Rodgau 2008

Am Freitag fuhr ich nach Rodgau morgens um neun Um mich für 2 Tage zu freun Der 5. Wettbewerb stand auf dem Plan Gegen halb Elf kam ich an der Drachenwiese an.

Dort hies es dann die ersten Fotos gemacht Und nicht über verlorene Schlüssel gelacht Um 14 Uhr kam endlich das Feuerwerk an Für die Teams war es wie Weihnachten dann.

Für das Eröffnungsfeuerwerk wurden Kabel verlegt Bei der Klasse 2 viel geschraubt und geklebt Die Mörser wurden mit Bomben bestückt Von den Keller 10 Schüssern war ich echt verzückt.

Das Comet Pyromobil bot mancherlei Die neuen Cakes waren auch mit dabei Die Colossos mit ihren 500 Gramm Zog so manchen in ihren Bann

Ab 18 Uhr durften die Teams auf dem Platz Und zeigten beim Aufbau vollen Einsatz Die Igel und Bretter wurden verteilt An der Ausrichtung wurde penibel gefeilt

Bis 21 Uhr hies es dann warten Dann konnte der Wettbewerb endlich starten Comet war als erstes mit ihren Neuheiten drann Für mich zu weit weg als Kameramann

Als erstes Team die Oxidators schossen Ich glaube wir haben es alle genossen Final Apocalypse als Z präsentiert Das Bild war klasse Arrangiert

Der Vogelherdclub war als zweiter drann Aus allen Rohren schossen unsere Schweizer dann Die Samurai Fighter ordentlich pfiffen am Start Für dieses Jahr ein ausgefallener Part

Die dritten im Bunde die Spätzünder waren Bei ihnen war ich mir gleich im klaren Sie gewinnen einen vorderen Platz Bei ihrem Elan und Materialeinsatz

Die Opening Show von unserem Abo geschossen Da standen allen die Augen und Ohren offen Wirklich tolles Material im Einsatz war Schöne Bomben und klasse Cakes sogar

Für mich hies es dann die Feuerwerke bewerten Die einzelnen Elemente auszuwerten Als Jury hat man es nicht leicht Zu entscheiden wer welchen Platz erreicht

Bis um 3 Uhr wir noch im Zelte verweilten Dannach wir dan zu meinem Auto eilten Um zu schlafen in einer kalten Nacht Wir haben die Sitzheizung angemacht

Um sieben Uhr begrüßte ich den Morgen Und machte mir auch keine Sorgen Zu überbrücken die lange Zeit Bis die Feuerwerke wieder abschussbereit.

Um 9 Uhr es dan zum Kiter Frühstück ging Mit Schinken Käse und auch Hering Für 2,50 € konnte man essen was man wollte Das dem Drachenverein mal einer nachmachen sollte

Da ich mich etwas müde fühlte Ich mich in meine Decke hüllte Um in der Nacht wieder fit zu sein Denn dann gibts die Shows und die sind fein

Bald ging wieder der Aufbau los Die Bauten waren heute kurios Zahlreiche Igel und Bretter man sah Um die Cakes zu schiesen bodennah

Heute hatte der Drachenverein in der Nacht Sehr schöne Effekte und Flugfiguren ausgedacht Die Deltadrachen mit Sonnen bestückt Hat die Zuschauer doch sehr beglückt

Heute die Porta Pyros den Anfang machten Trotz Zündlichproblemen zu beachten Das die Show seht gut ausgedacht Für diese wirklich neblige Nacht

Das Euro Pyro Team schoss zwischenduch sachte Was ihnen letztlich den Sieg einbrachte Ein Finale aus Brook und Carat Das war wirklich sehr apart

Die Sternenschubser waren die letzen auf dem Platz Der Große Stern war ihr größter Schatz Die Crackling Finale ordendlich knallten Cracklingwolken durch den Nebel wallten

Dann hies es im BVPK Pavillion warten Um die Bewertung der Teams zu starten Wir von der Jury uns ziemlich einig waren Über die Platzierungen im klaren

Den 3. Platz die Oxidators gewannen Auf Platz 2 die Spätzünder Mannen Den Siegerpokal das Euro Pyro Team nahm mit nach haus Und damit ist Rodgau 08 jetz aus.

Die Sitzheitzung in der Nacht wohl arg viel Strom verbrauchte Meiner Batterie fast das Leben aushauchte Glücklicherweise gab es Vesuvio der holf Zu Starten meine fünfer Golf

Das war die Geschichte von Rodgau 08 Und von einer eiskalten Nacht Die Story wie es uns erging Und das der Himmel voll Nebel hing

Wir sehen und alle 2009 Und werden uns schon darauf freun Wieder als Gäste wilkommen zu sein Bei Aiolos dem Rodgauer Drachenverein