2006

Im Januar mit Eis und Schnee Da taten mir noch die Ohren weh Vom Böllern am Silvesteraberabend Das will ich immer wieder haben

Der Februar war trist und grau Der Himmel war nur selten blau Da stopft ich mir die Taschen voll Mit Klasse 1 man war das toll

Der März der kam Geburtstagszeit Ein Grund zum Feiern weit und breit Die Cakes die machten ordentlich Radau Ich kam dafür nicht in den Bau

April April was wirst du uns bringen Schwabs Feuerwerke in Frankfurt anfingen Trotz des schlechten Wetter an manchen Tagen Versetzten mich die Shows in fröhliche Lagen

Im Mai ging’s endlich wieder Los in Herrenhausen Bei Pyrofantasia bekam man schon Ohrensausen Pyrovision schoss ein Musical in die Nacht Das es in den Gärten nur so kracht

Ende Juni hieß es noch 6 Monate warten dann können wir wieder hinaus in den Garten um Bretter und Racks zu bestücken um alle Menschen damit zu beglücken Der Juli mit den Kölner Lichtern aufwartet Da wurde um 15 Uhr das Forumstreffen gestartet Weco schoss zu Musical Musik ganz toll Der Himmel war 30 Minuten übervoll

Im August war es auch in Andernach wieder voll Fest der 1000 Lichter war wieder ganz toll Steffes Ollig zauberte ein Feuer in die Nacht Da hielt ich auch im Platzregen wacht

September war’s und der Wettbewerb fing an Die Rodgauer Drachenfreunde empfingen uns dann 2 Tage Feuer in der Luftfeuchtigkeitsreichen Nacht Wir ballerten das es nur so kracht..

Im Oktober waren die Weinfest überall Steffes Ollig schoss dort Phänomenal Gold und Blitz in Massen geschossen Da standen allen Mund und Augen offen

November das Treffen in Ansbach stand auf dem Plan Und alle kamen schwer bepackt dort an Das Feuerwerk ehr ne bunte Rauchwolke war Schade drum aber Hauptsache wir waren da

Im Dezember ohne Eis und Schnee Da tat es mir in der Seele weh Das Böllern verbieten das ist gemein Da könnte man für Wut nur noch schrein.