Da ich ja am wochenende in Berlin weilte um mir die Pyromusikale anzusehen und tagsüber Leerlauf war bin ich einfach mal di 30 km von Berlin nach Babelsberg rübergefahren um den Park zu besuchen.

Seit meinem letzten Besuch vor etwa 8 jahren hat sich einiges verändert....

Am Eingan hies es zuerst mal Eintritt 19 € nebst 3 € Parkgebühr zu bezahlen.



Rechter Hand gab es dan gleich peters Bauwagen zu sehen und dahinter den 4 D Simulator der eine rasanta Achterbahnfahrt im Weltraum simmulierte.





Links ging es dann zum restaurant Eisenherz und zur Westernstadt





Im hinteren Bereich gab es dann noch eine Bühne auf der Film Tiere ihr Können präsentierten

Durch ein Tor kam man dann zu einer mitteralterlichen Stadt mit allerlei gruseligem....







Wieder zurück auf dem Hauptweg konnte man so manche bekannten Filmfiguren sehen




 
Weiter ging es mit dem Sandmännchnhaus



direkt daneben das Studio 1 in dem man auf spassige Art verfoplgen konnte wie Fernsehn Funktioniert (Chroma Key Verfahren, Drehbare Sets...)

Auch wird GZSZ in Babelsberg gedreht und man kann die Ausenkulisse besuchen was mich allerdings nicht wirklich interessierte.

Ich machteeine ruhige Fahrt in Panama.








Dann ging es zur Hauptattraktion für mich der Stuntshow im Vulkan. Da muss ich sagen hat sich einiges Verbessert schonalein wegnen der Kulisse. Das Set ist zwar ziemlich identisch geblieben mit der vor 9 Jahren wirkt aber in dem geschlossenen Vulkan besser.

Auch wurde sehr viel Pyro eingesetzt was für mich ja einLeckerbissen war