Auf der Arbeit haben wir im Moment mal wieder viel zu tun aufgrund von Krankheit und Urlaub und so kam ich gestern erst kurz nach 8 h weg um Richtung Gevelsberg zur "schrägsten Kirmes" zu fahren.

Dank Navi und handschriftlicher Vermerke fand ich die Stelle wo ich hinwollte schnell nur war dort irgendwie nix.

Nach einiger Rumkurverei konnte ich dann einen Parkplatz finden und hatte kurze Zeit später auch meinen Filplatz erreicht. Ich erinnerte mich das ich hier schon einmal vor 12 Jahren gestanden habe.

Pünktlich um 23 h ging das Feuerwerk mit leider viel zu schwachen Saluts los um nach 7 min urplötzlich zu enden. Ohne Finale oder ähnliches. Ich ärgerte mich schon dafür extra hingefahren zu sein. Allerdings ging es dann nach etwa 3 min. Pause weiter.

Ich denke mal das da irgendetwas mit der Zündanlage nicht stimmte oder irgendwer in den Sicherheitsbereich gelaufen war.

Ohne diese Pause dauerte das Feuerwerk letztendlich über 18 min und wirkte zwischenzeitlich etwas gestreckt. Ich weis nicht ob es eine Zeitvorgabe gibt aber gestrafft wäre es doch besser gewesen.

Schöne Bomben waren auf jedenfall dabei. Da kann man nicht meckern. Was mir aber aufgefallen ist. Alles war irgendwie so leise als ob irgendetwas den Schall schlucken würde. Abschüsse waren gar nicht zu hören.

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.
__________________