Gestern war auch wieder so ein Tag an dem man sich hätte 10 teilen können. Waren doch so viele interessante Events die man hätte besuchen können.

Ich entschied mich für das Rosen und Lichterfest im Palmengarten Frankfurt welches für mich auch Neuland war da ich dort noch nie war.

Um eins vorweg zu sagen. Voll war es !! Man glaubt gar nicht wieviele Menschen sich im Palmengarten aufhielten. Ich glaube dagegen sind die Herrenhäuser Gärten mit den 10.000 Besuchen pro Feuerwerk noch eine klein Veranstaltung..... Und der Palmgarten kostet beim Feuerwerk auch 15 € Eintritt.

Zunächst bin ich aber erst einmal ne gute Stunde im Kreis gefahren bis ich endlich einen Parkplatz gefunden hatte. Nach Eintritt und Taschenkontrolle (die hier wirklich sehr konsequent bei jedem vollzogen wurde) musste ich mich erst einmal etwas auf dem riesigen Gelände zurechtfinden. Wo geschossen werden sollte wußte ich vorher.

Irgendwann sah ich dann die Kollegen von Schwab am hintern Ufer des Bootsweihers stehen und bin gleich mal rüber.

Sie hatten gerade damit angefangen das Feuerwerk aufzubauen. ein wenig schaute ich noch zu bevor ich mir einen geeigneten Filmplatz am Ufer suchte. Noch 2 Stunden warten war angesagt aber bei Gesprächen mit anderen Besuchern war die Zeit schnell überbrückt.

Geschossen wurde von 3 Positionen bis max 50 mm. Ein schönes Zusammenspiel von Cakes und den 49er Bömbchen.

Nach der Show musste ich mich zunächst etwas orientieren wo den der richtige Ausgang ist aber instinktiv wählte ich den richtigen

[Verlinktes Video auf YouTube]
Rosen und Lichterfest
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.