Das Pfingstwochenende begann am Freitag Morgen gar nicht so schön. Die Nacht vorher fand ich 0 Schlaf und war entsprechend Platt.

So kam es dann auch das ich beim Zusammenpacken meines Equipments die beiden großen Accus für meine Panasonic vergaß ....

Nachmittags ging es dann noch auf die Arbeit und dannach war ich fast schon so gut wie tot. Aber the Show must go on und ich machte mich auf nach Frankenberg zum dortigen Pfingstmarkt.

Nachdem ich die happigen 4 € für den Parkülatz gezahlt hatte klärte ich wer den schießen würde.

Mario Kern war es und ich war nicht verwundert hatte ich doch schon irgendwie mit ihm gerechnet.

Leider gab es ein neues Sicherheistkonzept und man durfte nicht mehr wie früher auf der Wiese filmen. So ist dann diese etwas seltsame Perspektive im Video entstanden.

Ich war froh als die Show nach guten 17 Minuten rum war. Allerdings nicht weil sie schlecht gewesen wäre sondern mein Körper hatte mittlerweile auf Notlauffunktion geschaltet.

Endlich am Auto angekommen war ich froh mich in den Sitz fallen zu lassen..... Schlaf fand ich aber wieder keinen

Gegen 5 h machte ich mich dann überaschend frisch auf meinen weiteren Weg nach Bad Essen

[Verlinktes Video auf YouTube]
Frankenberg
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.