Mit dem Feuerwerk zurm Cochemer Wein und Heimatfest begann gestern abend eine Serie von großen Feuerwerken an der Mosel die uns für die nächsten Wochen begleiten wird.

Ich selber war bereit so gegen 17 h auf der Valwiger Seite angekommen und sicherte schon mal den Platz für den später eintreffenden Rest der Eifelconnection.

Es dürfte etwa 19:30 h gewesen sein als die restlichen 5 bei mir aufschlugen und sich breit machten. Die Stative wurden gestaffelt aufgestellt damit wir uns nicht selber im Weg standen.

Natürlich durfte das obligatorische Eis nicht fehlern Ich wählte diesesmal einen Amarena Becher. Der war mit allerdings vieeel zu süß. Nächstes Mal lieber wieder Spaghetti.

All zu lang war es dann nicht mehr bevor es um 22 h losgehen konnte.

Immer schön im Wechsel von Burg und Pontonb geschossen. Vor dem Finale kam auch noch die Brücke dazu.

Ein fettes Bumsbombenfinale von der Burg und ein Inferno an effekten vom Ponton bildeten das Finale dieses wieder einmal grandiosem Feuerwerk.


Hei was geht ab
Steffes Ollig die ganze Nacht


[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.