Völliges Neuland für mich war meine Reise am Sonntag zum Heimat und Strandfest in Rotenburg an der Fulda. Geographisch gesehen ist das ja überhaupt nicht die Gegend die ich sonst für Feuerwerke besuche und ich lies mich überaschen was so geboten wurde.

Nah einer unfreiwilligen Stadtrundfahrt dank Navi fand ich dann das Fest am Ufer der Fulda und schaute mir die Örtlichkeit zunächst einmal an.

Wie ich feststellte war die Feuerwehr gerade dabei diverse Gerätschaften am Ufer aufzustellen welche ich zunächst für Cakes hielt. Ich dachte - ohje hier macht die Feuerwehr das Feuerwerk?

Als ich aber wieder am Auto war kam gerade ein Transporter mit Pyrotechnischer Beklebung angefahren. Da wußte ich das doch ein richtiger Pyro schießen würde. Auch wenn ich den Namen Boppert vorher noch nie gehöhrt hatte.

Ich schnappte mein Equipment und brachte mich in Position am Ufer der Fulda.

Bis etwa 22 h hies es warten und zwischenzeitlich wurde auch klar was die Feuerwehr aufgebaut hatte. Es war eine große Anzahl diverser Wasserwerfer und verschiedensten Fontänen und Springbrunnen inklusive LED Panels und Scannern.

Wie ich durch die Kommentatorin erfuhr waren für den Abend 4 Programmpunkte geplant.

Es begann mit dem Fackelschwimmen:

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Was dann folgte war für mich etwas absolut neues was ich so noch nicht gesehen hatte. Ein Bootscorso von verschieden gestalteten Booten (Als Rheinländer sage ich Rosenmontag auf dem Wasser )

Die Boote wurden durch eine Jury bewertet und es gab Preise zu gewinnen

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Nach dem Bootscorso wurde es mit dem Strandfestlied (An Tagen wie diesem mit anderem Text) sehr stimmungsvoll

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Der 1. Höhepunkt des Abends waren dann die Wasserspiele der Feuerwehr. Eine große Wasser/Pyro/Licht Show zu Musik faszinierte alle. Auch so etwas hatte ich noch nie gesehen.

[Verlinktes Video auf Vimeo]
Wasserspiele
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf Vimeo.com. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Dannach dann der Höhepunkt des Abends. Das große Brilliantfeuerwerk. Und wenn ich groß schreibe meine ich auch groß. Sage und schreibe etwa 26 min. gab es vom gegenüberliegendem Ufer Dauerfeuer.

Es war zwar alles ein bissel queer durch den Bunker und ein buntes Geballer von F2 bis zu Bomben aber hier machte es die Dauer. Hätte man ein wenig an der Choreo gefeilt wäre es noch besser gewesen.

Allerdings waren da gerade bei den F 4 Cakes richtig geile Teile dabei und auch die Fächer machten ordentlich Rabatz.

Während des Abends hatte die Feuchtigkeit extrem angezogen so das ich alle paar Minuten die Linse wischen mußte und mir nach dem Feuerwerk quasi das Wasser von der EOS lief.......



[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Als ich wieder gut im Auto war und gerade losfahren wollte machte einer meine Beifahrertüre auf und meinte was ich den mit dem "Laptop" machen würde und ob ich nicht das Auto klauen wollte. Ich mußte ihm erklären das es kein Lap war sondern nur mein mobiler DVD Player den ich benutze weil mein CD Teil des Radios defekt ist.

Auf der Heimfahrt kam ich dann noch in Aua vorbei und mußte das Ortsschild einfach mal ablichten weil ich es so lustig fand