Am Freitag war es wider so weit das alljährliche Stadtfest in Porta Westfalica stand auf dem Plan und da ich dieses eigentlich immer besuche war ich 2016 auch dort.

Zunächst musste aber geklärt werden ob ich den Tag Urlaub bekomme aber das war nicht schwer. Obentrein kam noch dazu ob ich mein Auto schon Donnerstag Nachmittag oder erst Freitag Morgen aus der Werkstatt hohlen könne. (Zahnriemen/Wasserpume und neue Bremsen vorne)

Da ich ihn Donnerstags schon wiederbekam war die Tourplanung einfach und
so machte ich mich in gemütlicher Fahrt auf nach Porta. Wollte erst noch im Phönix essen aber dafür war es etwas zu spät als ich in Bielefeld war. Naja vileicht nächsten Samstag wenn ich nach Herrenhausen fahre.

Am Abbrenner angekommen sah alles sehr entspannt aus und so blieb es auch den ganzen Nachmittag. Kein Stress oder Hektik. Dazu nette Gespräche und Abbrennerlatein





Cakes wurden eingespannt auf ihre Positionen verteilt und angeklemmt. Die Fronten wurden gestellt. Gut 3 Stunden vor Beginn waren wir fertig. Bei dem tollem Wetter am Freitag kam so etwas vie Abbrennplatzromantik auf und das Warten wurde nicht zur Qual.






22.30 h es ging los. Zunächst mit den Fronten gefolgt von den Cakes. Ich muss ehrlich sagen die Tosch 32 ist mir sehr positiv aufgefallen. Im Video auf Toschis Seite kommt sie nicht annähernd so gut rüber wie sie wirklich ist.

Besonders auch das Finale aus 2 Krejser (doppelseitig) und einer Flyeta kam heftig

[Verlinktes Video auf YouTube]
Porta
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


So ging ein toller Nachmittag unter guten Freunden zuende und ich sage Danke für die Einladung und fürs tolle Feuerwerk ans Team der Porta Pyros.