Was 2012 mit dem ersten im Verhältnis zu heute noch kleinem Marburger Himmelsleuchten begann hat sich im Laufe der Jahre zu einen Top Event gemausert. War der Abbrennplatz bei meinem ersten Besuch noch ziemlich eingengt in einem Hotel Hof so ist er heute ein riesiges Wiesengelände.

Auf dem Festplatz ist man leider durch Bäume die dort am Lahnufer wachsen etwas eingeschränkt bei der Sicht und so begab ich mich zum Abbrenner um dort kurz mit den Kollegen zu sprechen und einen Blick auf die Aufbauten zu werfen.

Es war schon eine stattliche Menge an PTG's aufgebaut. Die brauchte es auch den das FWK sollte etwa 28 min. dauern eben genau so lang wie der Soundtrack den ich vorher bekommen hatte.

Ich begab mich auf meinen Filmplatz hinter dem Feuerwerk welcher eine freie Sicht auf den Himmel und den Abbrenner bot und musste gar nicht mehr all zu lang warten bis es um 21.30 h losgehen konnte.

Von der Musik höhrte man vor Ort natürlich reichlich wenig und so konnte ich das FWK in voller Pracht erst am Rechner genießen nachdem ich Bild und Ton zusammengebracht habe. Ein in weiten Teilen recht ruhiges Feuerwerk welches aber wirklich zu gefallen wußte. Grade das recht lange Finallied wurde mit einer Masse an Leaves, Wasserfällen und ähnlichem toll untermalt

Nachdem ich auch mal Shazam bemüht habe kannte ich auch die Playlist

Spiel mir das Lied von Tod Intro
House of Cards Main Theme
My Name is Lincoln
Alpenflug
Allgretto from Paladio
Adiemus (Adiemus)
Their War Here (Hans Zimmer)
Lost but Won (Hans Zimmer)
Auf uns (Scala & Kolacny Brothers)


[Verlinktes Video auf Vimeo]
Himmelsleuchten
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf Vimeo.com. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.
__________________