Auch wenn wir mitlerweile Oktober haben und es doch schon empfindlich kühl ist in den Nächten scheute es mich nicht mich am Freitag nach der Arbeit auf eine 3 Tages Tour zu begeben.

Natürlich hatte ich vorab alles duchgeplant und so führte mich mein Weg zum 1. Feuerwerk nach Krefeld zur dortigen Sprödentalkirmes.

In den letzten Jahren war ich immer mal wieder dort um die Feuerwerke zu filmen. Die Shows beginnen dort immer relativ spät (Nach 22:30 h) und ich machte daher mal einen kleinen Bummel über den Festplatz.

Sehr viele Stammbeschicker sind dort seit Jahren tätig und auch Fahrgschäftsneuheiten habe ich keine entdeckt. Aber auch Schausteller haben es immer schwerer und es ist ein Risiko in neue Geschäfte zu inverstieren.

Wieder am Auto angekommen baute ich mein Stativ auf und es hies noch gut eine halbe Stunde warten bis es nach einem rechte heftigem Salut losging. Ein starker Start lies auf etwas gutes hoffen. Leider ebbte die Frequenz ab und es wurde fast zum Einzelschießen. Soweit ich weiß ist die Zeit in Krefeld vorgegeben und so muss es halt angepasst werden.

Leider fehlte ein Schlusssalut was mich etwas verwunderte. Naja vieleicht hat der auch nicht gezündet.

Eine lustige Ankedote am Rande.

Als ich mich Richtung Abbrenner begab um zu sehen wer schießt kam eine der Parkplatzaufsichten und sagte zu mir: "Gehen sie doch bitte hinter die LITZE zurück" (Sie meinte das Flatterband) Hätte die gewust was ich in dem Moment innerlich lachen musste. Der Ganze Parkplatz mit roter Litze Eingezäunt..... Das kost teuer Geld.....

Nach dem Feuerwerk verzog ich mich ins Auto und verbrachte die erste noch recht angenehme Nacht im Fahrersitz.....

[Verlinktes Video auf YouTube]
Krefeld
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.