Zu einer Tradition gehört mittlerweile auch das Feuerwerk zum Weihnachtsmarkt in Porta Westfalica Holzhausen.

Mit eingen Schlafpausen und Fahrtabschnitten ums Auto wieder aufzuwärmen habe ich die Nacht verbracht und mich dabei Porta Westfalica genähert wo ich so kurz nach 10 h ankam.

Alle waren schon fleißig dabei die Cakes und Effekte zu verzündern. Ich selbst konnte nicht viel machen da die Aufgaben schon vergeben waren. Aber auch so macht mir das immer Spass mit den Kumples zu quatschen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen (Das war mal ein anständiger Gyrosteller, mit dem ich schon kämpfen musste ) ging es weiter mit den indoor Arbeiten.

Aber auch auf dem Platz wurde es langsam betriebsamer. Die ersten Effekte und Stative wurden aufgestellt bzw. vorbeireitet.

beispielsweise diese "Sphärensonne"



oder auch diese (2) Pfauen von Mr Pyrotechnik (übrigens lassen sich damit und mit Rainis Fontänen tolle Effekte erzielen)



Ursprünglich war geplant ein Lichterbild in Form eines Sterns an Seilen über den Platz zu ziehen. Da aber einer der Bäume gefällt wurde in diesem Jahr gab es keine Halterung mehr für das Drahtseil und es musste umdissponiert werden.

Es gab stattdessen jetzt 2 Lichterbilder in Form einer Kerze



Und hier seht ihr noch die mittlere Position



Wir hatten noch etwas Zeit bis zum Beginn und vertieben uns das Warten mit F1 und lustigen Gesprächen über alles mögliche.

Dann war es wieder einmal soweit. Es konnte losgehen und gleich das erste Bild gefiel mir richtig gut.

[Verlinktes Video auf Vimeo]
Holzhausen
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf Vimeo.com. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Leider nebelte es durch den Rauch etwas ein aber es war erträglich. Die Sphärensonne klappte leider nicht 100% da eine Treiberfontäne nicht zündete und somit eine Achse nicht drehte.

10 Minuten dauerte der Spass und es war wieder einmal eine Spitzenleistung vom team der Porta Pyros.

Ich wollte ja noch nach Hürth und machte mich irecht schnell weg von Porta. Ab auf die Autobahn und gen Südwesten....