Teil 2 des heißen Wochenendes begann bei gut 37° C auf der Hinfahrt nach Bacharach. Vor Ort war der Abbrenner zum Glück etwas im Schatten gelegen aber warm genug war es trotzdem.....

Allzuviel war nicht mehr aufzubauen da die Kollegen schon etwas früher angefangen hatten und so setzte ich nur noch ein paar Bombenketten in die Rohre die wie immer an dieser Stelle bis maximal 63 mm gingen.

Wie ich erfuhr sollte es noch ein 2. Feuerwerk in Bacharach geben und zwar von einem Ponton auf dem Rhein. Dort aber nur F 2.

Viele Passanten interessierten sich für unsere Aufbauten und es kamen Fragen auf die wir gern beantworteten.

Später suchte ich mir eine geeignete Filmposition was nicht so leicht war. Das Ponton war mittlerweile eingetroffen und hatte sich platziert. So stand ich fürs Ponton halbwegs richtig musste dafür aber in Kauf nehmen das F 4 Feuerwerk am Ufer seitlich zu filmen.

Schöne F 2 Show und endlich habe ich auch mal die neue Crossettecake von Nico live gesehen. Ein tolles Bild im Zusammenspiel mit der Kairo.

Nicht über den harten Reissschwenk wundern denn das F 4 Feuerwerk startete unmittelbar nach dem letzten Schuss vom Ponton.

Leider brachte es die Örtlichkeit mit sich das ich eine Laterne auf der rechten Seite hatte daher zum Teil auch die leichten Störungen auf der rechten Seite.

[Verlinktes Video auf YouTube]
Bacharach
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Auch hier könnte man wieder sehen das auch mit Kleinkalibern ordentlich Rabatz gemacht werden kann. Insgesamt gute 15 min. Feuerwerk waren aber noch nicht genug an diesem Abend. Wie ich erfuhr war nur wenige Kilometer weiter in Trechtingshausen noch ein Hochzeitsfeuerwerk auf Burg Reichenstein. Natürlich war ich dort