Silvester ist vorbei und das neue Jahr ist schon 2 Tage alt.

Wie immer bin ich für den Bericht zuständig der dieses mal noch länger ausfällt als wie die Jahre vorher.


Vorgeschichte:

Wenn man so will hat Silvester 2015/16 schon mit der Einkaufstour 2014 begonnen.
Ursprünglich wollte ich die damals erworbenen Cakes für ein evtl. Feuerwerk bei Light a Dream verwenden. Da dies in 2015 allerdings nicht stattfand hatte ich genug Material für Silvester welches ich, beflügelt durch die Halloween Aktion, schon Anfang November zusammenbaute.

Beim Bauen der Verbünde habe ich mir in diesem Jahr mal ein neues System ausgedacht welches recht einfach mittels Obstkisten zu realisieren ist. Zunächst die Cakes in die Kiste einpassen, das Ganze dann mit Paketband umwickeln und verleiten. Dann wieder zurück in die Kiste. Litze zum Rand führen, Gelben Sack drüber und fertig..



Um Weihnachten etwa begann ich mir eine Liste zu machen der noch zu erwerbenden Artikel bei den diversen Discountern. Nicht um sie zwingend Silvester zu schießen sondern um wieder ein wenig Vorrat zu haben. All zu viel ist es daher auch nicht.

Dienstag 29.12.15:

Nach den letzten beiden Vorschießen (westfälisches Feuerwerk am Sonntag und Pyro Team Düsseldorf am Montag) war es endlich soweit. Der Verkauf startete und ich war immer mittenmang dabei.
Anhand meiner Einkaufsliste wanderten die folgenden Artikel in meinen Kofferraum.

Center Shop:
Lidl:
Kodi:
Rossmann:
Netto:
Norma:
Nebenbei noch ein wenig Grünzeug für die Party Dekoration (Später dazu mehr)

Nachdem die Discounter abgeklappert waren fuhr ich zu den beiden Abholstationen.
Zum einen nach Plaidt zu Kramer Feuerwerk und anschließend nach Runkel zu Cero.
Bei Micha war ich dann aber auch noch im Verkauf da ich Weihnachten einen 20 € Gutschein bekommen habe. Dafür gab es dann je eine Bloody Tears und eine Popping Flowers von Nico

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Wieder Zuhause angekommen bin ich dann etwa gegen 13:30 h. Schon beim Reingehen sah ich die 2 Pakete von der Vitrine in meinem Zimmer stehen. Als dann auch die übrigen Kartons aus dem Auto geholt waren konnte ich mit dem Auspacken beginnen. Zum ersten Mal habe ich dabei auch Unboxing Videos gemacht.

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Als ich alles ausgepackt hatte setzte ich mich an den Rechner und habe erst einmal die aktuellen Videos bearbeitet.

Später fing ich damit an das benötigte Material zusammenzusuchen, zusammenzustellen und zu verleiten. Da wo es ging kam es natürlich wieder in Obstkisten.

Tosch 27 und 40, Bella Maria und Star Runner habe ich noch geschafft zu bearbeiten



20:15 h war dann endlich „Feierabend“ für mich. Es reichte wirklich. Beim 2015er Quiz bin ich recht schnell eingeschlafen.

Komischerweise war ich als ich dann wieder am Rechner war wieder wach.... Denn Silvestervorabend Zeit geht nicht ohne Forum

Gegen Mitternacht musste ich dann aber doch ins Bett die Müdigkeit hatte mich eingeholt.

Mittwoch 30.12.15:

Schon um 06:00 h war ich wieder wach und der Tag begann an sich wie immer mit dem Forencheck und einer Runde Kings Road. Nach Dusche und Frühstück war heute die 2te Einkaufs bzw. Abholungstour angesetzt.

Ziel war die Fa. Leuchtfeuerwerk in Remscheid. Unterwegs versuchte ich mein Glück noch einmal bei Rossmann in Bad Breisig der aber auch nicht das hatte was ich wollte. Gegenüber war Lidl bei dem ich mir noch 2 Elysium und 3 Päck. der Flash Bang mitnahm. Zusätzlich noch 10 Eier für meine Buffetdeko 2 Päck. Tee 2 Nussschnecken und eine Pizza Hähnchen Döner (man die ist lecker leider hat unser Lidl hier die nicht im Angebot)

Ohne Probleme war die Fahrt nach Remscheid eine entspannte Sache und auch den Laden von Markus fand ich sofort. Schon beim Betreten wurde ich freundlich von GothicLight begrüßt für den ich bei Kramer mitbestellt hatte (1 Highly Skilled und 3 Big Bumles).

Im Gegenzug hatte er mir meine Bestellung von Talfeuerwerk mitgebracht (10 Funky Town) und als kleines Geschenk noch 2 Küchenmesser von Zwilling. (Dankeschön noch einmal dafür )

Da ich im letzten Jahr von Markus die beiden Raketensets geschenkt bekommen habe bekam er von mir nun endlich die gewünschten 2 Shooting Star Raketen. Mitgenommen habe ich allerdings nur 2 Päck. Verwandlungsvulkane von Weco. Hier noch in der Version mit altem WZ. Ach sonst waren noch ein paar Raris zu finden (ich hatte mein Geld aber schon bei Lidl ausgegeben)



Dann sagte Markus : „Komm lass uns mal nach nebenan gehen zum Verkauf von Schmitz Pyrotechnik.“ Höh dachte ich direkt daneben? Ungelogen keine 100 m weiter hatte besagte Firma auch ihren Verkauf in einer Halle. Dort habe ich mir dann 3 Tischbomben (2€) mitgenommen. Ich denke eine kleine Sammlung aufzubauen.



Auf der Rückfahrt nach Andernach brauchte mein Auto auch mal ein wenig öliges und der Tank wurde gefüllt.

Zuhause angekommen habe ich schnell was gegessen und es ging direkt ans Basteln den es musste noch einiges zusammengebaut werden.

Lesli Scepter, Comet Twistin Diamonds, Lesli Igor, NLE Green Flash und Hellfire, sowie auch NLE Popping Star und Red Tears wurden verklebt und verlitzt.



Endlich stand alles Silvester konnte kommen.

Am Abend bin ich mal nicht vor der Glotze eingeschlafen den Ottos Jubiläumsschau war doch sehr unterhaltsam und kurzweilig.

Donnerstag 31.12.2015

Der Tag des Jahres war endlich gekommen und begann für mich wieder einmal um 06:00 h morgens. Glücklicherweise brauchte ich mich heute nicht mehr um die Vorbereitungen des Feuerwerks kümmern und nach dem Frühstück richtete ich noch schnell eine Buffetdekoration für den Abend her:

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Später verlud ich dann mit meiner Mutter die Bretter und Kisten in Auto. Glücklicherweise hat alles reingepasst

Gegen 14 h machten wir uns mit Feuerwerk, Tischdeko, Plätzchen, und Spießbraten auf zu Markus wir gegen 15 h ankamen. Sofort wurden die Verbünde auf dem Abbrenner verteilt und teilweise untereinander verlitzt. Wera baute an ihrem Frontstück (welches spater ganz hinten stand)





Suko hatte irgendwoher Noch eine Ladung Comet Plastikraken aufgetrieben die ich mir mitnehmen durfte. Ebenso 2 Kartons mit richtig alten Dummys von Moog/Nico. Dankeschön Markus für dieses Geschenk.



Gute 3 Stunden verbrachten Markus und ich mit dem Feuerwerkssetup bei zunächst noch sternklarem Himmel. Nach dem Buffet mit, Couscous, Tortellini und Schichtsalat, Frikadellen und Spießbraten sowie auch russisch Ei hielt uns beide nicht viel an der Tafel. Wir wollten einfach wieder zu den Rohren.




Leider begann es so langsam dunstiger zu werden und ich bekam Panik vor noch mehr Nebel. Zwischenzeitlich waren wir immer mal wieder im Wohnzimmer aber ich wurde immer nervöser nachdem der Nebel immer dichter wurde.

Um halb 12 positionierte ich mich dann schon mit meiner Cam. Leider war es mittlerweile richtig neblig geworden

Kurze Zeit später nahm Markus die gelben Säcke von den Cakes und Wera stellte ihr Frontstück auf. Dann war es endlich soweit. Es konnte losgehen. Zu Beginn ganz klassisch mit Vulkanen (Zink No. 5) gefolgt von der Kombi Panda Frozen und Weco Gold Stars. Ab da begann dann ein schönes buntes „Durcheinander“der der unterschiedlichsten Effekte. Neben meinen Verbünden hatte Suko auch noch einige Cakes beigesteuert und für etwa 23 min. brannte der Himmel über der Karthause in Koblenz.

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


Nach einer kurzen Pause gab es auch noch ein Herz Lichterbild für Zelda und Marc die sich 2016 verloben wollen. Da ja bei uns Nebel herrschte ging alles ein wenig in diesen hinein aber es hielt sich gerade noch in Grenzen.

Von meiner Seite aus kam folgendes Material zum Einsatz:
Von Suko kamen noch dazu: (Soweit ich mich erinnern kann)
Wera steuerte noch die Bränder und eine Sonne für ihr Frontstück bei.

Besonders gerockt haben mal wieder die Lesli Scepter Rohre. Was da raus kommt für das kleine Kaliber ist wirklich der Hammer. (Zum Glück habe ich noch 36 Stck. bestellt gehabt )
Die Toch 27 Römer kamen auch recht gut daher, ebenso die Tosch 40 Crossetten. Und mein Finale aus 19 Böse Sekretärin und 10 Böse Schwester rockte einfach nur noch den Himmel.

Gezündet haben Markus und Wera in diesem Jahr gemeinsam. Auchmal was neues bei uns.

Bei der Nachkontrolle stellten wir fest das ungefähr 6 oder 7 Cakes und 3 Scepter stehengeblieben waren. Mag vielleicht an der Feuchtigkeit gelegen haben welche das Tape Match ruinierte. Was soll's wir haben einfach die entsprechenden Sachen nachgezündet.

Ein paar Raketen gingen noch gen Himmel bevor das Aufräumen das Platzes begann. Wir haben im Endeffekt einen rieeeeeesigen Toll-Müllhaufen produziert.



Gegen 02:00 h war ich mit meiner Mutter wieder in Andernach. Unterwegs war der Nebel so dicht das ich fast über die B9 kriechen musste.....

Natürlich habe ich mich dann direkt noch einmal an den Rechner gesetzt und das Video und die Bilder fertig gemacht.

Nun war er also wieder vorbei der Tag der Tage aber da war ja noch der 01.01.16 der gleich mit unserem Neujahrs-Anschießen begann.

Freitag 01.01.2016

Recht spät, etwa 09:30 h war ich wieder wach und schaute direkt ins Forum was die Anderen so erlebt hatten und was sonst so in Deutschland pyrotechnisch passiert war. Nach dem Mittagessen packte ich dann einige PtG in eine Klappbox und es ging zu unserem Neujahrs-Anschießen in Mayen.

Olaf, Marcel Alex und Kevin hatten schon ihr Material ausgeladen. Und das war eine große Menge.



Kaum angekommen ging es aber auch schon los mit etwas Leuchtfeuerwerk. Aber da bei blieb es natürlich nicht. Die Cakes kamen ins Spiel und auch Zink Raketen waren dabei. Ich musste wieder feststellen was wir hier in D doch für heftiges Material haben... unglaublich was aus den Pötten rauskommt. Gute 3 Stunden verbrachten wir beim Zündeln.

Natürlich durften meckernde und „Böse Opas“ nicht fehlen Der eine notierte unsere Autokennzeichen. Ich frage mich nur was er damit anstellen will? Anzeigen kann er uns nicht. Sowieso war der Kerl in meinen Augen ein wie der Mayner so schön sagt Frammkopp......

Auch eine weibliche Person die unserer Session schon lange zuschaute kam keifend angerannt. Meine Pferde.... Die sollte besser mal im Stall sein um ihre Tiere zu beruhigen anstatt bei uns zu motzen. So eine Person ist auf Mayner Platt eine Kraaatsch …..

[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.


[Verlinktes Video auf YouTube]
An dieser Stelle verlinkt ein Besucher der Website FEUERWERK.net ein Video auf YouTube. Das Video befindet sich nicht auf den Servern von FEUERWERK.net. Der Betreiber dieser Website hat keinen Einfluss auf die verlinkte Videoseite und macht sich die verlinkten Inhalte nicht zu eigen.



Irgendwann kamen wir dann auch zum Ende denn irgendwo wollten wohl Kids schlafen. Darauf hatte uns der Vater aufmerksam gemacht. Allerdings recht nett und ohne brüllen.

Nach Aufräumen und einem netten Plausch verabschiedeten wir uns voneinander und ich war zum Ausklang mit Olaf noch bei Burger King und wir schlossen diesen Abend gemütlich ab.



Ich muss ehrlich gestehen. Es ist toll das ich so viele Pyro Kumpels habe mit denen man ordentlich was auf die Beine stellen und Feiern kann.


Daher der Aufruf:

Neujahresschießen 2017 am 01.01.17 (Ort wird noch bekannt gegeben)