Das war wieder eine Tour bei der mir auf der Autobahn aber auch nix erspart blieb. Zunächst der übliche Stau am Heumarer Dreieck, dann Platzregen mit feinstem Aquaplaning, und auf der Rückfahrt dann eine Vollsperrung wegen Brückenarbeiten. Die Umleitung war so bescheuert ausgeschildert das ich irgendwann in Dissen stand...

Von dort aus lies ich lieber mein Navi sprechen das mich dann nach Versmold schickte und von dort irgendwie wieder auf die A2.

So war es dann nicht verwunderlich das ich erst gegen 7.30 h wieder hier war

Kommen wir aber zum Feuerwerk des Abends. Meine Meinung geht in etwa auch in die von Lemmy und Nightflyer. Die Musik war sehr gut umgesetzt und toll arrangiert. Stepper passten und auch die Flames waren sehr passend.