Nach ein paar Jahren Pause bin ich gestern wieder einmal nach Bernkastel Kues zum dortigen Weinfest gefahren. 

Ohne Probleme fand ich einen Park und Filmplatz und lies mich am Moselufer nieder. In angenhemer Athmosphäre dauerte das Warten gar nicht so lange und als dann acuh noch 2 Stunden vor Beginn ein Paar Kollegen vorbeikamen hatte man was zum quatschen.

Den ersten Szenenaplaus gabe es als der Mond wunderbar über der Burg Landshut aufging. 

Als es dann pünktlich um 21 h losging waren alle froh.

Entgegen der Vorankündigung wurde doch wieder am Schützenhaus gezündet und auch der Stepper zur Burg war dabei.

Leider nebelte alles, bedingt durchs Wetter etwas ein aber es war gerade noch zu ertragen.

Das donnernde Finale lies einem die Hosenbeine flattern und rüttelte einem den Kitt aus der Plombe 

Man was hat Helmut Reuter da wieder auf den Putz gehauen.


 
Bernkastel Rockt wie immer und das seit vielen Jahren