Tja nun bin ich wieder einmal mit der elektronischen Aufarbeitung des gestrigen Tages fertig und kann berichten.

Zunächst holte ich Lukas und einen weiteren Kollegen in Köln ab und weiter ging es nach Kalkriese. Schon unterwegs teilte Christoph per Telefon mit das alle Parkplätze am Gelände belegt sein

Da ich aber wußte das es einen P+R Service gibt bin ich einfach noch einen Ort weitergefahren.

Dort holte uns dann auch der Shuttlebus ab und brachte uns mit vielen anderen zum Eingang des Geländes.

NightFlyer war schon länger da und hielt meine Stamm Bank frei. Das tolle frühsommer Wetter bescherte dem Osterleuchten einen wahrlichen Besucheransturm. So voll habe ich es dort noch nie gesehn.

Die Zeit bis zum FWK war nicht wirklich lang und verging wie im Fluge.Für 10 min wurde dann der Park in ein mystisches Licht getaucht und Nebelmaschienen sorgten für ein übriges.

Nach diesem etwa 10 min dauerndem Intro konnte es dann richtig losgehen.

Wie immer war das ganze keine Materialschlacht sondern die Effekte wurden akzentuiert eingesetzt. z.T. sehr brilliante Farben (Blau Rot),

die Musik war passend auch wenn sie mir nichts sagte. Laseranimation gab es dazu natürlich auch noch.


 

 

014 20.04.14 Osterleuchten Kalkriese (Flash Art) from voreifelrambo on Vimeo.