Gestern Abend habe ich nach meiner Ankuft erst einmal den Kollegen auf dem Abbrenner einen Besuch abgestattet. sie waren gerade dabei das Riesenbaby aus italieänischer Fertigung im Rohr zu versenken.

Es wude dann ein netter Abend mit Gesprächen und neuen Infos über Feuerwerke und das Drummherum.

Gegen 21 h begab ich mich dann auf meinen Filmplatz und war gespannt was den da so in den Rohren verladen war.

Ich wurde nicht entäuscht. Schöne Zylinderbomben. Sehr viel Salut (sogar soviel das ich mich erschreckt habe am Anfang bei den 10 75ern auf Schlag.....

Schöne gesteppte Rows, dazu Feuertöpfe und auch Kat. 2 kam zum Einsatz. Gekrönt wurde das ganze natürlich durch die riesige 300er.

Auch die 3 letzten Saluts drückten heftigst in der Magengegend und ließen die Hosenbeine flattern