Tja was war das gestern doch wieder für ein schöner Tag auf der Spielwarenmesse in Nürnberg.

Bereits Freitag Abend habe ich Marcel bei uns am Bahnhof um 0:00 h abgeholt. Dann schnell zu mir den schon um 6 h klingelte der Wecker.

Kurz nach halb 7 sind wir dann losgefahren und haben zuerst Suko und später noch Wagner in Bad Rappenau eingesammelt. Von da an ging es die letzten 200 km nach Nürnberg wo ich wieder einmal über Schleichwege und ohne Parkgebühr auf den großen Parkplatz kam.

Am CCN Ost wartete noch ein weiterer Kumpel auf uns der die überzählige Karte bekam

Wie üblich habe ih meine Runde in der Halle mit dem Modellbau begonnen und schaut mir diverse Dioramen und Modelle an:



Nach kleiner Raucherpause im Hof ging es dann aber direkt zum wichtigsten Teil der Messe.

Begonnen habe ich wie eigentlich immer bei Keller die in diesem Jahr doch so manche Neuheit präsentierten die wirklich sehr interressant ist.



weiter ging es bei Panda welche ebenfalls sehr viele Neuheiten am Start hatten. Auch die Videos konnten vollends überzeugen. Bei Panda kommt man sich vor als wären alle eine große Familie. Die sehr herzliche und nette Athmosphäre an ihrem Messestand machen Panda sehr sympatisch und kleinkundenorientiert.



Nico präsentierte nich all zu viele Neuheiten dafür aber umso bessere.

Getreu dem Motto Klasse statt Masse



Leslie's Messestand war mal wieder sehr aufwendig gestaltet. In diesem Jahr im Industrial Style. Präsntiert wurden eine Menge Neuheiten die Laut Katalog eine CE - sowie BAM Zulasung haben. Wollen wir mal hoffen das auch alles zu haben sein wird denn allein das Cepter Röli finde ich sehr interessant.

Energy Dink im Patronen Design finde ich eine tolle Idee und es passte irgendwie sehr gut zu der neuen Russland Serie.



Ebenfalls sehr interessant und für D eine inovative Neuheit das Pyromould System. Einfach herzustellen, Umweltfreundlich und sicherer als die bissher verwendeten Papphülsen. Um Längen besser gegen Feuchtigkeit geschützt als herkömmliche Pappe und kein überzünden mehr.



Es ging weiter zu diversen kleineren Ständen von Chinesischen Herstellern die für uns nich so spannend waren.

Weco stand als nächstes auf dem Programm. Dort wurden unsere Fragen bezüglich des Pyrogioci Connect Line Systems kompetent und nett beantwortet. Interessant dürfte das System aber eh erst ab 2017 werden wenn die CBP ihre Zulassung verlieren werden.

Er erklärte uns auch noch den Unterschied zwischen der CE und BAM Zulassung. Das hier andere Mengen bei BKS Zerleger gelten wußten wir auch noch nicht.

Billig dürften die Connector auch nicht sein meinte der Mitarbeiter von Weco. Aber bis dahin ist ja noch etwas hin.

Bei Jorge erfuhren wir dann das es wohl wieder etwas geben wird aber was und wie wurde nicht gesagt. Nur das einige Sachen zur CE und Zertifizierung und bei der BAM sein.

Später sammelten wir uns wieder alle bei Panda und ließen in gemütlicher Runde die letzten 2 Stunden vergehen. Ich präsentierte meinen neuen Ohrclip



und selbst die Urinale waren zum Zielpinkeln vorbereitet



Ich verbracht die letzten 10 min bevor ich auf den Hof ging noch bei Vulcan und schaute mir das Video von Hannover an. Das habe ich ja damals nicht live gesehn und muss sagen das war sehr gut.

Wie üblich war ich wider einmal der erste der auf dem Hof stand und aufbaute. Nach und nach trafen dann all die anderen ein und auch der VIP Bereich war sehr gut gefüllt.

Pünktlich ging es dann los und Weco zeigte wieder einmal ein sehr schöne Show die im Finale vielicht noch ein bissel mehr hätte vertagen können. Gekrönt von 3 derben Blitzbomben die schön im Magen drückten