Tja ich habe scheinbar gut daran getan nicht nach Hannover zu fahren das ja ziemlich im Rauch untergegangen ist wie ich gelesen habe.

Ich wählte stattdessen die Alternative Oberwesel und wurde nicht entäuscht.

Da ich gegen 15 h vor Ort war hatte ich auch noch Glück mit der Parkerei und fand einen Platz nur wenige Meter von meiner Filmstelle entfernt.

Ein Platz auf einer Parkbank war auch noch frei und so lies es sich bis zum Abend aushalten bei wunderbarem Spätsommerwetter.

Zufälligerweise kam auch noch eine Bekannte vorbei mit der ich eigentlich nicht gerechnet hatte.

Zwischenzeitlich hatte ich meine Stative schon aufgebaut damit sich keiner genau dort hin setzte wo sie standen, den es wurde so langsam richtig voll.

Gegen 21 h kamen dann die Schiffe den Rhein herauf und postierten sich. Nach der Stadtbeleuchtung und dem Weinhexspruch konnte es dan losgehen.

Wirklich eine super, klasse,megageile Show haben Chris Fritsch und die Fa. Zündwerk da wieder in den Himmel von Oberwesel geschossen.

Fand ich es beim letzten Mal etwas lahm war das Thema Spähren in diesem Jahr wirklich gut rübergebracht.

Wunderbare Bomben, massig One Shots und Cakes, dazu Stepperläufe vom feinsten, traumhaft.

Nicht immer war viel am Himmel aber das es muss es ja auch nicht. Bei den ruhigen Stücken wurden teilweise nur inzel Kometen geschossen.