So dann will auch ich mal vom Weekend berichten.

Habe mich Samstag etwa gegen 15 h hier aufgemacht und habe Keksi sann am Bahnhof in Paderborn abgeholt.

Danach ging es die etwa 6 KM bis zum Schloß Neuhaus. Da ich mich da etwas auskenne konnte ich eine Parkplatz recht nah am Seiteneingang ergattern

Nachdem Marcel dann 2 Tickets geordert hatte (Danke für die Einladung) konnten wir in den Schloßpark.

Glücklicherweise war noch recht wenig los so das ich mein altes Stativ für die Videocam aufstellen konnte.

Mein neues Stativ feierte Samstag seine Premiere und hat sich sehr gut geschlagen. Endlich was standhaftes

Die Coverband gefiel mir persönlich überhaupt nicht. Die Angelegenheit mit dem Catering habe ich nicht wahrgenommen da ich nichts zu trinken oder essen benötigte.

Also es dann später wurde und die erste Anmoderation kam war ich schon gespannt was denn so folgen würde.

Knall, Schuss plötzlich ein einzelner Gold Komet......

Dieser hatte wohl zu einem Fehler im Programm geführt denn es wurde noch recht lange gewerkelt bis es dann endlich und urplötzlich losging.

Irgendwie wirkte das erste FWK nicht rund. Als ob was fehlte oder so.

Verzeiht mir bitte die Unschärfe. Ich habe während der Show nachgeregelt und mich dabei leider aus der Schärfe gedreht

 

 

Das 2. Feuerwerk war für mich eindeutig das beste des Abends. Hier passte alles. Die Musik, die Effekte, das Ambiente

 

 

Das 3. Feuerwerk stand unter dem Motto Schweizer Präzission und es fing auch sehr taktgenau an. Ob die langen Pausen beabsichtigt waren kann ich nicht sagen. Sah jedenfalls ned so gut aus.