Wie mir Keksi am Freitag telefonisch mitteilte wäre für Samstag ein Feuerwerk am Kemnader See geplant.

Da es ja nicht all zu weit bis Witten war holte ich ihn so gegen 20:15 h ab und gemeinsam fuhren wir dann die paar KM bis zum Kemnader See.

Nachdem ich auch einen Parkplatz gefunden hatten ließ ich mich von Marcel leiten da er sich auskannte und wir standen dann gegenüber des Abbrenners.

Offiziell sollte es um 22 h losgehen. Als dann aber auch um 22:30 h noch keine Bombe den Himmel erreicht hatte wurde ich etwa ungeduldig.

Irgendwann gegen 20 vor 11 sah man das erste Zündlicht und die Zuschauer klatschten und riefen Zugabe

Es folgte ein zunächst recht gemächliches FWK welches sich zum Finale hin aber steigerte: