Lang ersehnt und erwartet hier nun der 1. Teil des Wochenendberichtes.

Da ja ursprünglich am Donnerstag die Palmkirmes mit einem 2. Feuerwerk bedacht werden sollte es aber dann auf Freitag verlegt war habe ich mit Marcel im Garten gegrillt. Dabei hat der Grill ganz ordentlich gefunkt:



Nach der Nacht in der es dank der Heizung diesmal warm war in der Hütte sind wir gegen Mittag Richtung Seehotel aufgebrochen und haben unterwegs auch noch Lukas aufgesammelt,

Als wir vor Ort ankamen hies es erst einmal Eintrittskarte abholen. Danach ging es dann in die "Messehalle" zu den ganzen Kollegen. Es war wieder einmal sehr toll und man konnte nette Gespräche unter Kollegen und Freunden führen. Neue Produkte wurden präsentiert und auch für Deutschland neue Importeure waren vertreten.

Nachdem ich unzählige Hände geschüttelt hatte und fast jeden begrüßt hatte hies es dann warten bis es am Abend so langsam dunkel wurde und hinter dem Hotel spannend.

Ziemlich pünktlich begann das Vorschießen dann mit dem G Flame System aus dem Hause Galaxis. Toll was man mit Gasbrennern alles anstellen kann


Als 2. Im Bund präsentierte die Fa. Zink ihre Produkte. Endlich ist der Schweizer Vulkan No.4 erhältlich und ist eine Version vom Metal Pink. Aber auch die übrigen Effekte wie die Ü Vulkane sind ganz nett

 

 

Die Bühneneffekte von Ultra Tec blenden teilweise richtig in den Augen puhhh
und waren leider zu hell für Fotos daher nur das Video.
 

 

 

Die Präsentation der Fa. Keller unterteilte sich in ein klassisches Vorschießen und ein kleines Finale. Ich muss schon sagen das mir die neuen Cakes sehr zugesagt haben.

 

 

Gespannt von vielen erwartet und zumindest bei mir einen positiven Live Eindruck hinterlassen habe die Cakes der Fa. Panda.

 

 

 

Die neuen Artikel der Fa. Nico gefielen mir auch sehr gut. Vorallem sind die beiden Cakes mit dem vielen Blau zu erwähnen und die Fächercakes Leaves/weiße Kometen


 

 

 

PyroArt präsentierte die Artikel in einer flotten und kurzen Show zur Mc Guyver Theme
 

 

 

Auch die Fa. Heron war mit 2 Cakes verteten. Zum einen das 1 2 3 Cake und zum 2. das 4 5 6 Cake

 

 

Vileicht wissen es noch nicht alle aber die Fa. Euregio hat jetzt den Vertrieb für Lesli in Deutschland übernommen und präsentierte daher in einer netten Show die Lesli Cakes
 

Ein fetzendes Finale aus 14 doppelseitg gezündeten Knock Out XXL war ein würdiger Abschluss dieses Abends

 

Marcel und ich verschwanden recht schnell im Auto da mir die Füße ganz schön schmerzten und es doch recht kalt war.

So ging ein netter Geburtstag für mich auch ohne Kuchenund Kaffe zuende aber ichlebe ja ein wenig von der Pyrotechnik

 

Nach diesem wunderbar feurigem freitag Abend hies es dann am nächsten Morgen erst mal ein wenig ausschlafen den es war ja genügend Zeit und wir hatten ja nur 30 km bis nach Haltern.

Der Vortag von Lutz Kurth über illegales Feuerwerk war doch recht interessant und aufklärend.

Den Tag verbrachten wir dann hauptsächlich mit rumhängen im Auto da es draußen recht kalt war und ein heftiger Wind um die Häuser pfiff.

Am späten Nachmittag sind wir dann rüber nachBorkenberge gefahren und hatten Glück das wir noch auf dem Flugplatz selber parken durften.

Zuerst habe ich dann beide Stative aufgebaut um mir den Platz in der ersten Reihe zu sichern



Dann hieß es sich die Zeit zu vertreiben was aber dank vieler netter Gespräche
nicht schwer fiel.

Als es dann endlich losging war man leider schon fast festgefroren be den eisigen Temperaturen aber die Shows rissen alles wieder raus.

Begonnen bei Mark die Flamme:



Ging es mit Ultra Tec dann richtig los.

Auch wenn nur ein paar wenige Produkte gezeigt wurden waren diese doch sehr gut

 

 

Ein Highlight waren auf jedenfall die neuen 45er und 60er von Zink. Riesige Ausbreitung und wunderbare Trendfarben, dazu die neue 903er und auch die ganzen anderen Produkte. Zink rulez!




 


Die Fa Bothmer präsentierte ein klassisches Einzelvorschießen. Hier kann ich mich gar nicht mehr an einzelne Effekte erinnern. (Es war einfach zu viel Pyro an einem Tag )

 

 

 


Die Fa Keller präsentierte erstmalig Kat. 4 Artikel die mich nicht so recht überzeugen konnten
 


 

Die Fa. Apel präsentierte die Artikel der Fa. Panda in einem doch sehr feinem Musikfeuerwerk.

 

 

 

 

 

Gigantisch und mit sehr viel Materialeinsatz präsentierte sich die Fa. PYro Art zur Mc Gyver Theme

 


 




Auch Lonestar hatte eine breite Palette an wunderbaren Cakes präsentiert


 

 

 

 

Pyrologistix schoss einige eigene Cakes und einige von Katan vor

 

 

BK Feuerwerk präsentierte uns allen eine kleine nette Musikshow.

 


 

Blackboxx war natürlich auch vertreten

 

 


Nico präsentierte sich ebenfalls klassisch mit ihren Neuheitan am dem Klasse 4 Markt


 

 

Super Power aus Polen hatte einge nette Cakes und Bomben mitgebracht
 

 

 

Ein kleines Finale von Superpower zu den Klängen von Jaques Offenbach und Klaus Badelt durfte nicht fehlen

 

 




Und als Abschluss des Abendes eine Super Geile Show der Fa. Tulite.

 

Wir waren zwar heftigst durchgefroren und die Füße schmerzten aber für 2 Stunden Feuerwerk nehen wir das gerne in Kauf.

Bleibt mir nur Dank zu sagen an die Fa. Pyrologistx für die Eintrittskarte, dem gesamten Orga Team, den Sprechern der Vorträge und natürlich Wolfgang Stabe als Ausrichter dieses Mega Events

Danke !!!!!