So nach 80 km auf der Autobahn und Landstraße kam ich in Arendonk an. Dort hies es erst mal einen Parkplatz finden den es war doch recht voll. Aber in einer Nebenstraße war das kein Problem

Auf dem Festplatz mußte ich mich erst einmal durch die feiernden Massen kämpfen um von einem Feuerwehrmann dann gesagt zu bekommen, daß das Feuerwerk auf der anderen Seite sei. Also wieder zurück durch die Massen.....

Gefunden habe ich es dann doch. Es wurde von einem Gelände eines Freibades geschossen.

Ich schätze das es bis 125mm ging. Wirklich schöne Bomben wie ich finde waren im Einsatz und wurden immer im Wechsel mit Cakes geschossen.