Leider war die Nacht für mich recht kurz. Nur etwa 3 Stunden hatte ich bevor ich wieder nach Koblenz auf die Schaffe mußte. Aber auch das ging recht gut vorbei.

Nach 16 h habe ich mich dann am Rhein entlang auf gemacht nach Eltville zur dortigen Kappeskerb. Dieser Termin ist für Manu und mich ein Pflichttermin da wir uns dort einstmals kennengelernt hatten.

Das Feuerwerk selber begann in diesem Jahr doch schon recht früh um kurz nach 20 h. Geschossen wurden fast ausschließlich Bomben die durch eine paar Feuertöpfe und Cakes unterstützt wurden.

Durchweg ganz ok für eine solche kleine Kerbe.