So nun sind meine beiden Videos auch fertig und ich kann meinen Bericht abliefern

So gegen 14 h war ich gestern in Köln angekommen und habe glücklicherweise direkt hinter der Tribühne in einer kleinen Straße parken können. Dafür kostete mich der Spass dann auch 16 €

Daür hatte ich es allerdings nur ein paar Meter bis zu meinem Filplatz an Boxenturm 14. Kurz nach dem ich mich eingeichtet hatte kamen auch Tim und sein Kölner Kumpel und gesellten sich zu mir.

Es wurde eine nette Runde bis irgendwann die Security meinte wir sollen doch bitte unsere Stühle einklappen (Angeblich wegen Rettungswege) Später durfte man sie dann doch wieder aufstellen. Da weiste ehrlich nicht was die wiklich wollten.

Ebenso durfte man später keine Getränke oder Lebensmittel mitbringen. Naja wer vor 15 h da war hatte Glück gehabt denn neben uns wurde ein aufgebaut und die Besucher ließen es sich gut gehen

Keksi, Wagner und Christian gesellten sich dann auch noch zu uns und somit war unsere kleine Gruppe komplet.

Den genazen Tag über lief Musik über die Lautsprecher die ich doch sehr angenehm entfand. Junge Sinfonie und Höhner sind ne gute Kombination.

Die Wunderkerzen die in diesem Jahr ausgteilt wurden waren unglaublich schlecht. Das merkten wir dann bei der Durchfahrt der Schiffe. Sie brannten sehr schlecht ab und stoppten teilweise fast

Dafür war aber das Vorfeuerwerk am Tanzbrunnen mit 17 min wieder sehr fein.



 

 

T

 

Auch die übrigen FWK die man noch rheinabwärts sehenm konnte waren auch sehr schön.

Kurz bevor dann das große Finale beginnen konnte gab es auf einem der Schiffe noch einen medizinischen Notfall und die Person mußte erst an Land gebracht werden.

Was dann folgte war für mich eines der besten Kölner Lichter die ich je gesehen habe. Die Musik und auch die Effekte waren ja wirklich perfekt abgestimmt. Sehr viele Zylinderbomben waren im Einsatz dazu alles andere was das Herz begehrte.

Kölsche Musik ist für Außenstehende Nicht Kölner wirklich eigenwillig aber vor Ort grölte einfach jeder mit. Einfach ein Gänsehaut Feeling



 

 

 

kl2 from Pyrofan on Vimeo.

 

Köln 2011 from voreifelrambo on Vimeo.

 

 

 

Für mich und die anderen hies es dan noch warten bis die größten Massen abgeflossen waren. Nach etwa einer Stunde begab ich mich dann zu meinem Auto, öffnete es mit der Fernbedienung am Schlüssel, lud meinen Kram ein und schloss den Kofferaum. Seltsamerweise verchloss sich mein Golf dann kmplett und mich aus

Was sollte ich machen ? Naja dafür gibt es ja den ADAC welcher dann auch nach einer gewissen Wartezeit kam. Der sehr nette Mann probierte wirklich alles aus meinen Golf zu "knacken" aber er leistete heftigen Wiederstand.

Alles wurde ausprobiert. Selbst die Zündung wurde über irgendein Kabel am Scheinwerfer überbrückt.....

Letztendlich ging es dann plotzlich doch mit dem Universalschlüssel.

Nachdem er dann den Kofferaum duchsucht hatte und keinen Schlüssel gefunden hatte suchte er die Umgebung des Autos mit seiner Mag Lite ab und da lag der Schlüssel im Gras....

Das war mir voll aber der Pannenhelfer nam es mit Humor und war froh mir geholfen zu haben....