So da nun das Video fertig ist kann ich euch ja auch genauer von Gestern berichten.

Im Gegensatz zu meinen sonstigen Anreise Gewohnheiten holte ich dies mal Malte erst in Wuppertal ab. Da ich dort erst um 14h war und wir unterwegs in Rehren noch einen kurzen Stop bei McD gemacht hatten kamen wir erst so spät in Herrenhausen an (Das nur an alle die mich schon vorm Eingang vermisst hatten )

Leider fing es dann schon vorm Eingang an zu regnen so das die letzten 15 min warten wirklich fies wurden.

Nachdem wir dann drin waren und uns platziert hatten hies es sich erstmal regenfest einpacken zumindest für mich.

Leider regnete es wirklich bis nach dem Feuerwerk fast ununterbrochen was der Stimmung vor Ort nicht wirklich zuträglich war. Allerdings sollen trotz des Wetters fast 10.000 Besucher in den Herrenhäuser Gärten gewesen sein.

Auf eine Runde um den Abbrenner hatte ich gestern echt keine Lust und ich wollte mir auch nicht mit Gewalt meine EOS runieren....

Bis zum Feuerwerk um 22.30 war man dann halbwegs durchgeweicht

Dieses mal hatte der Sprecher der Intro Ansage eine wirklich angenheme Stimme und es war nicht zu laut

Intermedè schoss eine wirklich sehr schöne Show soweit man sie sehen oder auch erahnen konnte. Leider ging sehr viel des wirklich tollen Materials in einer übelsten Rauchwolke unter. Was aber auffiel war das sehr viel Gold eingesetzt wurde. Dafür wenig Farben meist nur Weis, Pink und Meerblau. Intermede scheint auch Crosettes zu lieben zu viele wie gestern den Nebel beleuchteten.

Nachdem ich ein wenig im Nebel gestochert habe konnte ich einige wenige halbwegs ansehbare Pics bearbeiten (Wie gesagt nicht toll )