Eigentlich wollte ich am Freitag das Feuerwerk in Rheinböllen anschauen. Da ich wußte das es sich dabei nur um Kl 2 handelte bin ich auf die Suche nach dem Abbrenner rund um die Kirmes gefahren. Da aber auf den möglichen Plätzen bis 2 Stunden vor Beginn nirgendwo etwas aufgebaut war erschien mir die Sache etwas seltsam.

Glücklicherweise war nur 40 km weiter in Bad Sobernheim ebenfalls ein Feuerwerk, Hier aber Kl 4 von Steffes Ollig.

Nachdem ich dann wie üblich meinen Stammplatz dort eingenomen hatte hies es noch ein wenig warten bis es um 22.45 h losgehen konnte,

Altbekannte und auch neue Effekte (Hier die Pointet Peonies mit Crackling Pistil) erleuchteten den Himmel über Bad Sobernheim. Gekrönt wie immer bei Steffes Ollig von einem Goldbuket mit Blitzen