Gestern hies es für mich. Zu welchem FWK im Raum Mönchengladbach fährst du?

Es waren laut Kalender dort ja 3 Shows innerhalb kleinerer Distanzen angesetzt.

Als erstes war in in Korchenbroich und suchte vergeblich den Abbrenner. Nach ein paar Runden um den Kirmesplatz gab ich meine Suche auf und bin nach Brüggen.

Dort waren leider nur Kleinkaliber bis 65 mm aufgebaut wenn ich es richtig gesehen habe. Erschien mir ehrlich gesagt etwas zu klein.

Zu guter letzt bin ich dann in Grevenbroich gelandet. Wollte ja eigentlich nicht dahinn da mich das Fewuerwerk des PTD in Prüm ja nicht überzeugt hatte.

Glücklicherweise wurde ich eines besseren belehrt.

Auf einem Sportplatz waren 6 Positionen aufgebaut welche sich über die gesamte Breite des Platzes erstreckten. Viele Singelshots und Cakes waren zu sehen.



Im Hintergrund konnte man schön die Wasserdampfschwaden der 3 Kraftwerke
Niederaußem, Frimmersdorf und Neurath sehen die ja allesamt Kohle Kraftwerke sind.

Für Interessierte:

Niederaußem produziert in 9 Blöcken insgesamt 3.800 MW an elektrischer Leistung

Darunter der sogenannte BoA Block der alleine schon 1000 MW schafft

Ein paar Ansichten vom Kraftwerk Niederaußem welches nach Anmeldung besucht werden kann



Kommen wir nach dieser kleinen Exkursion aber wieder zum Feuerwerk

Es war wie gesagt so einiges aufgefahren was auf einen nette Show schließen lies.

Auf der Bühne die ich aber nicht sah trat am Abend 2 mal der vom Supertalent bekannte
Feuerkünstler Saraph auf. Wie es sich anhörte lies er es ordentlich brennen.

Das Feuerwerk startet dann recht spät erst gegen 23.30h.

Zu Beginn wurde die Geschichte der Stadt erzählt. Leider unverständlich da die Lautsprecher zu leise waren. Dazu gab es Bengal Beleuchtung.

Nach etwa 3 Minuten ging es dann endlich richtig los.

Zu Songs von

Kate Perry - Fireworks
Tina Turner - Simply the Best
John Miles - Music

schoss das Pyro Team Düsseldorf ein wahrlich feins FWK in den Himmel. Vor allem die Wand aus 4 Remeberance fand ich sehr schön. Aber auch das Gesteppe zu Music war toll

Das Feuerwerk war nicht als Musiksyncron angesetzt nur als Musikuntermalt. Dafür fand ich es trotzdem sehr passend.

Kleine Frage an die Kollegen Was für akes (oder waren es Singleshots) waren das bei 14.32 ?



Und das Video gibts auch. Leider mit ein paar Honks die nicht mal 15 m in ihr dumme Fresse halten konnten und nur dumme Komentare abgeben mußten. Ich wäre bald geplatzt