Und auch ich war mit Marcel wieder in Hasbergen.

Da ich wieder einmal im Auo gepennt hatte und gegen 7 h von der Sonne geweckt wurde bin ich zum Frühstück rüber nach Lünen zum und verbrachte dort bis etwa 9 h bei und die Zeit.

Nachdem ich auch noch etwas getankt hatte ging es zurück nach Bork wo ich denn mit Marcel auf eine wichtige Postlieferung für Ihn wartete.

Später stärkten wir uns bei seiner Oma mit selbstgemachten Hamburgern und brachen auf nach Hasbergen.

Vor Ort war ich einfach so dreist an allen Absperrungen vorbei zu fahren und fand dann auch schnell den Weg hoch zum Abbrenner.. Dort waren die Anderen schon schwer mit den Vorbereitungen beschäftigt



Was man sehen konnte beim Aufbau war das wieder wunderbares Material eingesetzt wurde. Sowohl Cakes als auch Bomben Auch die Umwelt bot ein Farbfeuerwerk:



Gut eine Stunde vor Beginn postierte ich mich mit meinen Cams am unteren Feldrand. Nach und nach trafen dann die anderen Forianer ein und kurz nach 23 h ging es dann los.

Wieder einmal ein typisches Toschi Feuerwerk welches durch Qualität als auch durch Lautstärke zu überzeugen wußte