Auch am Montag rastete ich nicht und machte mich auf nach Schweinfurt das nach einigen Baustellen mit Stau auf der A 3 erreicht wurde.

War ja vor Jahren schonmal dort gewesen und wußte daher wo man parken und gut filmen kann.

Nachdem ich dnn auch mal am Abbrenner vorbeigeschaut hatte und eine Runde um den Festplatz gemacht hatte (wer hat diesen ekligen Fischräucherer die Zusage gegeben (das stank fürchterlich)) hies es auch nicht mehr allzulange warten bis es um 23:00 h losging.

Durchweg sehr schönes Material aber leider die Bilder etwas zerschossen finde ich. Auch war es recht kurz mit nur 8 min.