Nachdem ich die Nacht bei Marcel wieder mal auf meinem Luftbett verbracht hatte hies es ihn am Morgen nach Lünen zu einer Schulung zu fahren. Er hatte mir zwar seinen Wohnungsschlüssel im Auto gelassen ich hatte ihn aber nicht gufunden so dass ich dann 6 Stunden in Lünen abgammeln mußte.

Später haben wir dann noch einen Kumpel abgeholt und sind bei Dauerregen bis nach Seppenrade gefahren.

Auch dort regnete es natürlich und der Parkplatz war sehr aufgeweicht sodass ich mich erst einmal fest fuhr und die beiden schieben mußten...

Natürlich verbrachten wir die Zeit bis zum Feuerwerk im Auto und höhrten Musik.

Kurz vor 10 bin ich dann raus und habe noch ein trockenes Plätzchen unter nem Dachvorsprung gefunden. Glücklicherweise hörte es abver zum Feuerwerk selber auf zu Regnen so dass ich dies ohne Schmier auf der Linse filmen konnte.

Mal wieder mittendrin statt nur dabei kann ich sagen. Die 150er kamen rüber wie 300er und gedrückt hats obentrein

Natürlich habe ich mich bei ruasfahren wieder im Matsch festgefahren und es mußte wieder geschoben werden....

Bilder gibt es keine da wir eh zu nah dran waren