Wie auch schon 2009 so zog es mich in diesem Jahr wieder nach Knokke zum dortigen Feuerwerk anlässlich des Valentintages.

Nachdem ich Malte, Rosanna und noch einen Kollegen in Kerpen eingesammelt hatte ging es die 300 km bis nach Knokke recht gemütlich voran.

Da ich aus 2009 wuste das Blankenberge am selben Tag auch ein Feuerwerk hat fuhren wir zuerst dort vorbei und ich fragte beim Pyro nach wann den geschossen würde. Leider sagte er mir 19 h. Schade den wäre es 20 h gewesen hätten wir wieder 2 Feuerwerke sehen können.

So ging es dann 10 km zurück nach Knokke wo ich den Abbrenner aufsuchte und die anderen 3 was essen gingen.

Wieder einmal war Alles sehr breit gebaut, naja da ist ja auch Platz am Strand.







Auch das Wetter war recht angenehm zwar kalt aber kein Schnee dafür ein wenig Sonne



Irgendwann kam Malte dann zu mir und meinte ich solle mit an das andere Ende das Strandes kommen den dort gab es eine Feuershow.





Als wir mal auf die Uhr schauten merkten wir das es schon fast halb 7 war. So hies es schnell wieder ans Casino und unsere Stative aufgestellt.

Ziemlich pünktlich begann das Feuerwerk welches mir recht gut gefiel aber nicht an das 2009 er rankam. Eine Crossettecake zerlegte es am Boden und die Wasserfallbomben rieselten auf uns herunter.













und natürlich auch das Video in 2 Teilen