Und schon wieder ging es nach Nürnberg zum Frühlingsvolksfest. Gestern war Am Airport in Frankfurt ja überhaupt nichts los und so konnte ich Christian ohne Probleme dort aufsammeln.

Weiter ging es wieder bis nach Nürnberg in die Große Straße und zum Parkplatz den wir glücklicherweise direkt neben dem Festplatz Eingang fanden.

So waren es auch nur wenige Meter bis zu einem Platz vor der Kongresshalle wo Bänke standen und wir uns bis kurz vorm Feuerwerk niederließen.

Gestartet wurde das Feuerwerk wieder um 22.15 h mit 2 derben Saluts (125er ABA?)

Es folgte eine zwar "nur" 8 min. Show die aber alles bot was man sich wünschen konnte. Wunderbare Effekte und vorallem durchweg große Kaliber jenseits der 100 mm.

Das Finale war ja mal wieder derbe und laut bis sonst wohin. Aufgrund der Dauer des Salutbombardements sogar besser als Steffes Ollig. Nur hat mir nicht gefallen das während der Saluts Goldweiden darüber geschossen wurden. Da wären größer Saluts oder Relampago Saluts besser gewesen.

Hier aber nun ein paar Bildchen und das Video