Gestern ging es in eine Stadt die uns Pyros ja in trauriger Erinnerung belibt durch das schrecklich Unglück.

Da dieses Feuerwerk als Tipp angepriesen wurde machte ich mich auf die 260 km Autobahn und konnte unterwegs noch dem Finale das Schlagermarthons auf SWR 4 lauschen.

Gewonnen hat Helene Fischer (wie soll es auch anders sein )

Vor Ort angekommen fand ich den Abbrenner recht schnell und war schon begeistert was alles aufgefahren war.

Jede Menge Rölis und Cakes. Dazu noch jede Menge Rohre aus denen letztendlich Feuertöpfe kamen.

Nach einer kleinen Runde über die recht ordentlch beschickte Kirmes suchte ichmir schon meinen Filmplatz. Später trafen dann doch glatt noch Bekannte Gesichter ein und es wurde eine netter Warterei.

Das Feuerwerk überzeugte durch seine vielen gesteppten Singleshots und das Finale war eine Wand aus Feuertöpfen die meine Cam nur noch als weißen Fleck sah....

Es lohnt sich wirklich sich das Video anzsehen auch wenn es am Anfang etwas lahm beginnt.

Die Rückfahrt war denn echt etwas ätzend durch den dichten Nebel mit Sicht unter 50 m