Wie schon in den letzten Jahren so auch 2010 wurde das Altpörtel in Speyer "in Flammen gesetzt".

Zusammen mit Steinchen machte ich mich wegen des Wetters recht früh auf den Weg nach Speyer und glücklicherweise fand ich einen Parkplatz quasi direkt neben dem alten Stadttor so das wir nur wenig Meter bis zum Filmplatz zu laufen hatten.

Da es aber noch über 2 Stunden bis zum Feuerwerk war schauten wir uns auf dem Weihnachtsmarkt um und setzten uns später in einen kleinen Backshop um dort die Zeit im Warmen zu verbringen.

Später gegen 18.30 h haben wir uns dann an der Absperrung postiert und gewartet bis es um 19.30 h pünktlich losging. Nach der Ansprache ging es dann los und ich empfand das FWk als das beste der letzten Jahre am Altpörtel.

Wunderbare Feuertopfe und T2 Bombetten. Vulkane, Wassserfall und einiges an Kl 2 Cakes wurden in die Luft befördert. Wunderbar !!!

Das FWK beginnt bei etwa 4 min wenn ihr das Gelaber nicht sehen / höhren wollt