Im letzten Jahr konnte ich wegen Zahnschmerzen leider nicht zu diesem Event fahren und so sollte es diesmal eine Premiere eines Feuerwerkes für mich sein.

Gut in Höchst angekommen mußte ich erst mal ein wenig rumkrven was dank der vielen Einbahnstraßen echt ätzend war. Glücklicherweise bekam ich dann doch nen Parkplatz in unmittelbarer Nähe zu meinem Filmplatz.

Mit der Fähre fuhr ich auf die andere Seite direkt auf den Abbrenner zu den Kollegen wo ich wieder ne nette Zeit verbrachte.

Später hies es zurück auf die andere Seite und zu meinem Filmplatz Stative aufbauen.

Auch Stryder und ein Kumpel kamen noch zu mir. Leider fing es vor dem FWK etwas an zu tröpfeln was sich aber glücklicherweise wieder legte.

So sahen wir eine nette Show zum Thema Love (I was made for Loving you, Listen to your heart und andere Titel)

Ja das war wieder sehr fein gestern Nicht jetzt das Massengeballer aber halt gediegen und das Material sehr stimmig eingesetzt.

Wieder ein Danke an die Kollegen der Fa. Schwab !