Zum 3. Mal hies es am Sonntag Piel op no Crange. Diesmal allerdings mit Marcel den ich wie immer in Bork abholte.

Wie natürlich nicht anders zu erwarten hatten wir z. T. recht heftigen Dauerregen. Vor Ort stellten wir uns erst mal an den Abbrenner und schauten den Kollegen bei Aufbau zu.

Später sind wir dann etwas weiter nach hinten an einen Kreisverkehr gefahren und haben uns dort postiert.

Auf diese Idee kamen natürlich auch noch viele Andere die aber vor dem Feuerwerk durch die Polizei freundlich dazu angewiesen wurden doch bitte den Sicherheitsbereich zu verlassen. Glücklicherweise konnte ich das so regeln das wir beide dort bleiben durften um Fotos und Videos zu machen.

Das Wetter hatte ein Einsehen und um 22.30 h setzte der Regen für die Zeit des Feuerwerks aus. Das ganze war eine sehr nahe ,rauchige und bombastische Angelegenheit

Die hohe Luftfeuchtigkeit von annähernd 100 % lies so einiges im Nebel verschwinden

Dennoch ist ein ganz ansehnliches Video und sogar einige Fotos entstanden.