Wieder einmal hieß es für mich ab auf die Piste. Nachdem ich Suko um 6h abgeholt hatte fuhren wir noch zu Daniela und habe auch sie eingeladen.

Ab ging es 350 km bis nach Nürnberg. Mit kurzen Pausen unterwegs und einem Fahrerwechsel bei der Hälfte der Strecke waren wir in gut 4 Std. Am Messegelände angekommen.

Wie immer den Horrenden Parkplatz bezahlt (7 €) und ab in den Shuttle Bus bis CCN Mitte Ost.

Dort auch direkt Andreas getroffen und zusammen ging es rein.

Wir sahen uns zuerst noch ein paar der anderen Hallen an. Modeleisenbahnen, Holz Spielzeug und auch Plüschwaren waren doch sehr nett. Irgendwie zog es uns aber dann doch zur Halle 9 wo wir ja eigentlich zu Hause sind.



Wirklich sehr nette Gespäche mit den schon bekannten Herstellerfirmen gehabt und auch die Neuheiten bestaunt.

Schön zu sehen das die Rauchbälle wieder da sind und auch Tape Match gibt es jetzt in der Endverbraucherpackung auf 15m Rollen. Ebenso erscheinen mir die neuen Cakes von NLE und Pyro Partner auch sehr schön so wie man es auf den Videos erkennen konnte. Mit der Rotator bekommt die Wiper eine echte Konkurenz.

Interessant ist auch Pharaos Rache vorallem durch das ausergewöhnliche Design eines Sargopharges.

Der Verbund Three In One dürfte auch interessant werden besteht er doch aus Power House Flash Hammer Power House.



Die ja schon bekannten 4 Bateriene aus der Sky Serie sind auf dem Video auch wirklich traumhaft anzusehen.



Keller hat mächtig aufgefahren mit ihren neuen Verbünden. Das sind wirklich riesige Teile auch wenn das alles altbekannte Cakes sind.

Die Top Secret 3 2 1 besteht aus 6 Stairway to Heaven. Würde mich nur interessieren ob die nacheinander brennen oder syncron. Dazu gibt es noch den kleinen Bruder mit nur 3 Stairway mit dem Namen Heros Arena

Pyro Party Time dürfte auch interessant sein besteht dies doch aus 5 nacheinander brennenden Full Power.

Die Solanus ist von der Form und auch von der Effektbeschreibung so gut wie identisch mit der Brook von Weco.

Erfreulich ist ja auch das es jetz endlich Knallketten gibt die etwas länger sind als die normalen Packet Cracker.

Auch ein neuer 10 Schüsser der den Namen Eclipse trägt könnte spannend werden.

Weco hatte einen nur recht kleinen Stand auf der Messe aber dennoch sind die ja schon bekannten Neuheiten sehr gut. Vorallem ja der Polar Licht Pot und auch die Mercury. Letzere hat ja schon auf dem Online Video so tolle Farben.

Dazu gesellen sich natürlich auch wieder jede Menge CBP Bretter.

Suko lies sich die Pyrotonix erklären und ich machte mich ein wenig allein auf den Weg duch die Hallen. Ist wirklich spassig was es alles an Spielwaen gibt. Auf dem Hof traf ich dann Suko wieder und wir gesellten uns zu den anderen.



Um 16h traf man sich dann wie jedes Jahr bei Pyro Partner um in netter Runde aufs FWK zu warten. Wieder schön soviele Kollegen auf einem Haufen zu sehen.Ein Danke an Pyro Partner für die zur Verfügung Stellung ihres Standes.





Um halb 6 hielt mich denn nichts mehr drinnen und ich machte mich filmbereit auf der bekannten Position. Nach und nach kamen dann, diesmal sogar recht viele Zuschauer, auch auf die Ladehöfe um sich die Show anzusehen.

Ich hatte schon den ganzen Tag etwas Bammel das das FWK entweder im Rauch oder Nebel untergeht, wurde aber wieder mal eines besseren belehrt.

Angenfangen mit den Salutrelampogos über filligranste Goldweiden hin zu dem bekannten Popping Bild war alles dabei was man sich wünschen konnte. Interessant auch die z.T. ausergewöhnlich kräftigen Farben und die Figurenbomben 6 und = 0 in 2 Versionen. Leider kamen viele von denen seltsam verddreht an den Himmel aber das hat man leider ja bei Figurenbomben.

Auch eine der Kattzengesichter war wieder dabei die allgemein sehr gut ankam. Hinter mir höhrte ich:

Oh ein Smily mit 2 Augen hat ein Smily nicht immer 2 Augen ?

Das Finale wurde durch das Popping Bild eingeleitet und ging über in Goldweiden ohne Ende hin zu Rotflimmerweiden. Als Schlusschlag dann eine Fascination denke ich mal die sehr tief kam. Abschlussknall die Thor oder Botte die wieder derbe drückte.

Da ich Suko vor dem FWK verloren hatte trafen wir uns dann noch mal bei Pyro Partner um gemeinsam zum Bus zu gehn der uns bis zum Parkplatz brachte.



Ich wählte diesmal eine etwas andere Route ohne in den Abflussstau zu geraten.

Unterwegs haben wir dann in Geiselwind bei Mc D noch einen kleinen Pause eingelegt.



Weiter fuhr ich dasn noch bis Aschaffenburg und übergab an Suko der den Rest bis Koblenz fuhr.

Wir haben Dani dann wieder gut zuhause abgesetzt und auch Suko war denke ich froh als er zu Hause war.

Dann noch grad die 20 km bis Andernach für mich und ab an den PC

 


Spielwarenmesse Nürnberg 1. Teil from voreifelrambo on Vimeo.
 

 
Spielwarenmesse Finale from voreifelrambo on Vimeo.