Am Samstag hieß es für mich auf nach Rüdesheim zu RiF.

Nach dem ich Manu abgeholt hatte wollten wir eigentlich wie im vergangenen Jahr auf unseren Platz im Weinberg fahren allerdins war es in diesem Jahr so das die gesamten Wege gesperrt waren

Liegt wohl an dem neuen Veranstalter der es auch alten Leuten zumutet in Weinberghöhen hinauf zu kraxeln und einen Herzinfarkt zu riskieren.

So machten auch wir uns auf einen recht anstrengenden Weg zu unserem Vorjahresstandplatz und waren froh als wir da waren.

Kurze Zeit Später kamen dann auch Sabrina und Peter zu uns und brachten allerlei zu Grillen mit



Auch ein Blick auf die Fähre mit dem Feuerwerk durfte nicht fehlen



Peter heizte die Grills an und bald bruzelten die ersten Würstchen

Dann ging das Warten los......


Wie wir schon seit Jahren wissen ist am gleichen Tag auch immer FWK auf Schloss Johanesberg welches man von unserem Platz recht gut sehen kann. Ebenso war noch ein recht langes FWK Richtung Mainz von dem aber keiner wußte was und wo das war.

Ziemlich spät begann dann RiF auf Burg Klopp. Wie üblich recht weit weg und auch der Rauch stand dort recht fies.

Fotos habe ich nicht gemacht da es zu weit weg war.

 

 

 

Nach einer sehr langen Pause die wir uns nicht erklären können ging es dann am Panoramweg zur Sache. Für uns alle das schönste der 3 Feuerwerke. Das Finale war auch ganz anders als Steffes Ollig sonst schießt. Jede Menge rote Blinker und Flimmer.

Hier habe ich die Brennweite falsch eingeschätzt und mit den 10 mm nur Miniaturen auf den Bildern. Aber ich habe doch noch was brauchbares rausholen können







Das Video dazu
 

 

 

zu guter Letzt das Finale von der Fähre. In diesem Jahr das schwächste der 3 Feuerwerke. natürlich nicht schlecht aber irgendwie eigenwillig vom Style her wenn man die anderen Feuerwerke von Steffes Ollig kennt.

Sehr schöne Wassereffekte waren dabei. So eine Art Wassercakebox die aus dem Wasser Bombetten oder Feuertöpfe schoss.







Und das Video
 

 

 

Dannach hies es dann alles zusammenpacken und den Weinberg wieder runter laufen was auch ganz gut in die Füße geht.

Bin dann zu Manu gefahren und habe dort gepennt um am nächsten Tage fit zu sein....