Ursprünglich wollte ich den Sonntag pausieren entschied mich aber nach einem netten Hinweis doch um und ich wurde nicht entäuscht.

Ich hätte nicht gedacht das ein so kleiner Ort wie Gernsheim so gut besucht würde wie Gernsheim.

Gut war das mit den Parkplätzen gelöst den es gab wirklich große Flächen für die Massen an Autos.

Ich suchte mir den Weg zum vorher mir mitgeteiltem Filmplatz und verharrte dort. Der Abbrenner war mir genau gegenüber und am Containerkran hing schon ein Wasserfall



Da das Material fast komplett hinter der MAuer aufgebaut war konnt ich leider nicht viel davon sehen.

Später kam dann auch noch Vogelheinz zu mir und wir warteten gemeinsam bis es um 22 h losgehen konnte.

Schon vorher zeigte sich dunkles Gewölk am Himmel und natürlich musste es mitten im FWK anfangen zu regnen und das sogar recht heftig.

Aber wer mich kennt weis´, das ich ehr absaufen würde, bevor ich dei Cam ausschalte

Das FWK selber war wirklich prächtig anzusehen. Tolle Musik tolle Ware und die Kombination von allem....

Super Leistung der Fa. Beisel. Ein Dankeschön an euch.







 

 


 

(Etwaige Tropfen bitte nachsehen)

Dannhies es durch die Massen und den regen stapfen der am Boden teilweise cm hoch stand und nicht abfloss.

Auf dem Parkplatz dann erstmal die Cams trockengelegt und gewartet da es kein vor und zurück gab. Glück hatte Johannes das er direkt hinter mir geparkt hatte den seine Baterie macht schlapp so das ich ihn überbrücken mußte....

Mittlerweile hatte sich der Parkplatz aber auch geleert so das ich recht schnell Richtung Heimat aufbrechen konnte