Gestern hatte Hitradio FFH nach Bad Vilbel geladen um dort mit seinen Höhrern den 20. Geburtstag zu feiern.

Stars wie Mario Barth, Hermes House Band, Sascha , Bodo Bach und auch Boss Hoss (die wirklich ordentlich Druck machten) waren am Start und unterhielten die gut 30.000 Besucher die trotz des bis ca 16 h recht miesen Wetter vor Ort waren.

Glücklicherweise hatte sich der Regen verzogen als ich in Bad Vilbel ankam nur der Platz war recht aufgeweicht und matschig.

Neben den Stars auf der Bühne war die Beschickung mit Riesenrad, Musikexpress, Wellenflug und Drop Zone gut gewählt und wurde von den Besuchern auch ausgiebig benutzt.



In einem kleinen Zelt gab es einen Karaoke Wettbewerb oder die Besucher konnten Radio Nachrichten sprechen. Führungen durch das Funkhaus waren ebenso möglich wie Animation für Kinder durch ein Spielmobil (Bierkistenstapeln, Hüpfburgen)

Ich hatte ursprünglich hinter der Bühne gestanden entschied mich aber kurz vor knapp noch dazu vor die Bühne zu gehen damit ich die Musik mitbekomme und ich ein wenig weiter weg bin.

Es sollte eigentlich um 19h anfangen aber da es bei FFH nicht ohne Verzögerung geht (Siehe Wolkenkratzerfestival) startete das Geburtstagsfeuerwerk erst nachdem um etwa 20 h Boss Hoss geendet hatten.

Zwar nicht wirklich syncron zur Musik aber sehr nett arrangiert schoss die Fa. Ellenberger ein feines Feuerwerk in den Nachthimmel.

Speziell im Finale waren wirklich edle Bomben (Zink ? ) dabei und es riss mich wieder so mit das ich mitsingen mußte (Kein Wunder bei One Moment in Time)







 

 

Auf dem Parkplatz hies es dann erstmal gut 30 min warten bis man wieder raus kam. Allerdings war dies auch nicht so leicht da so gut wie jedes Fahrzeug auf dem glitschigen Wiesenboden durchdrehte. War allerdings nicht ganz so schlimm....