Nach dem ich dann bei Manu wenigstens 4 Srunden pennen konnte verbrachten wir den Morgen mit Fernsehen.

Ein wenig Verwirrung gab es dann noch wegen des Rheinland Pfalz Tag Feuerwerks weil plötzlich im Programm stand das es an 2 Bühnen ein FWK geben sollte.

Nach einer freundlichen Auskunft der Touristen Info war klar das nur 1 Feuerwerk geschossen würde (eigentlich ja logisch).

Gegen 12 h bin ich dann aufgebrochen zum Gondelfest Richtung Bobenheim Roxheim. Vor Ort war es gar nicht so leicht das Gelände zu finden und noch schlimmer einen Parkplatz zu bekommen.

Dann machte ich mich auf die Suche nach dem Abbrenner fand ihn aber erst gar nicht weil ich normale Rohre erwartet hatte. Letztendlich befand er sich am anderen Ufer des Altrheins.



Dort fand dann noch zur Belustigung ein Fischerstechne statt bei dem kein Auge trocken blieb

Kurz vor Knapp trafen dann auch Werner und U Ex ein und gemeinsam konnten wir uns das Tagesfeuerwerk der Fa. Hübner ansehen.

Ist schon recht interessant.mal zu sehen wie farbiger Rauch geschossen wird und die Monster King am Tage aussieht.

Für mich hätten die Salut allerdings doch größer sein können.

Das Video