Glücklicherweise kamen wir auch gut durch und waren ca. 19.40 h in Blankenberge und auch dort hatten wir Glück mit dem Parkplatz. Direkt oberhalb des Abbrenners einen gefunden. Hätten auch im Auto sitzenbleiben können J

Sind aber trotzdem ausgestiegen und warteten auf die Show von Vangalabeek. Nachdem dann die Band auf der Bühne ihren letzten Song gespielt hatte ging es los. Leider erst einmal mit ordentlich rauchenden Bengalen die auch während der gesamten 14 min brannten L

Was dann folgte war ein buntes Geballer ohne erkennbare Bilder. Allerdings aufgund der Nähe zum Abbrenner doch sehr beindruckend und Himmelfüllend.

Auch Bomben waren dabei. Ich denke besimmt bis 125mm. Da biste wirklich mittendrinn statt nur dabei.

Selbst mein Auto war ordentlich mit Fallout überzogen als wir einstiegen.

Bis kurz vor Antwerpen habe ich es noch geschafft zu fahren dann hat Andreas übernommen und is bis nach Dülken weitergefahren. Ich habe wieder übernommen und bin die letzten 160 km bis nach Hause gefahren.

Videos: