Nach einpaar Jahren der Abszinenz ging es gestern für mich endlich wieder ein mal nach Aschaffenburg zum Volksfest Feuerwerk.

Nach der üblichen Parkplatzsuche die allerdings kein Problem war lief ich gemütlich das kleine Stück am Mainufer entlang bis zu meine Stammplatz.

dort setzte ich mich auf Poller nr 8 (recht unbequem)

Nachdem ich dann auch dei Cams ausgerichtet hatte ging die Warterei los.

Gegen 22 h wurde dann die Illumination des Schlosses eigeschaltet was sehr fein aussah



22:20 h gab es denersten Salutschlag der 2. folgte dann 5 min später. Der 3. Salut kam direkt am Boden....

Es folgte ein zwar nur 8 min dauerndes aber sehr intensives Feuerwerk. Die Schussfrequenz war recht hoch und so wurde es auch nie langweilig. Mit dem Material hätte man locker 20 min schießen könne will ich meinen.

Leider stand der Wind extrem ungünstig so das der ganze Rauch und das Fall Out zu uns rüber kamen..

Das Finale war wirklich bombastisch und erinnerte mich ein wenig an Valencia. Auch versetzte mich das Finale seit langer Zeit mal wieder in Exstase

Nur der Wasserfall vorher hatte alles ein wenig zu genebelt







Das Video hier: