Nachdem ich am Sonntag ausgeschlafen hatte (Andreas brauchte allerdings erst mal eine Kanne Kaffee) ging es zu meinen Eltern zum Frühstück. Dannach hies es dann dann die Zeit bis zum nächsten Feuerwerk zu verbringen und das Video von Bernkastel zu bearbeiten. Glücklicherweise habe ich ja noch einen 2. Rechner da der Erste ja ausgebremst war.

Kurz nach 16h machten wir uns dann auf Richtung Winningen nicht ohne noch Daniela und Fatma in Koblenz abzuholen. Es war ein bissel eine Irfahrt da mein Navi die neue Verkehrsführung dort nicht kannte. Dies stellte aber nicht wirklich ein Problem dar. Nachdem wir die beiden eingesammelt hatten ging es sofort nach Winningen. Dort konnten wir nu 50m von unserem Filmplatz aus entfernt parken.

Da es noch 4 Std. Warten hies liesen wir uns erst mal auf unseren Stühlen nieder. Unsere Begleiterinnen setzten sich ab und waren für länger Zeit nicht gesehn. Acuh wir machten einen kurzen Abstecher auf das Weinfest um uns mit was essbarem zu versorgen.

Am Ufer wurde mittlerweile geknallt, Raketen Cakes Vulkane und Bengalos gezündet. (das ist in Winningen immer so) Das Bengalo wurde aber sehr schnell im Wasser versenkt. Sah toll aus....

Kurz vor dem FWK gesellte sich noch ein guter Freund von mir zu uns und gemeinsam konnten wir die wirklich umwerfende Show erleben. Was hat das wieder gekracht,gecrackelt und gefetzt. Das Finale erinnert wahrlich an das vom Japan Tag in Düsseldorf. Dazu die fetten Salutcakes die durch das enge Tal noch verstärkt wurden.

Wir waren alle begeistert sodass Andi sich dazu entschloss doch noch einen Tag länger bei mir zu bleiben um sich am Montag das Feuerwerk in Ahrweiler zum Weinmarkt anzusehen.

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem machen was wir in Winningen erlebt haben:

http://www.vimeo.com/1696523