Gestern Abend war dann Heimspiel angesagt. Da ich es hier ja nur gut 500m bis runter zum Rhein habe habe ich mich relativ zeitig auf die Socken gemacht und mir einen guten Platz gegenüber des Abbrenners gesichert.

Es war eigentlich verhältnismäßig wenig los für Andernach. Ich kann mich an frühere Zeiten erinnern da war es brechend voll.

Hier haben wir einen Blick auf den Abbrenner allerdings sind die Rohre gut hinter dem Gestrüpp versteckt.



Gegen Abend kam sogar mal die Sonne durch die Wolkenlücken und bot ein tolles Fotomotiv



Mittlerweile wurde es schon etwas voller aber auf gar keinen Fall so schlimm wie früher.
Naja ich weis auch nicht ob den Zuschauern die 2 € Eintritt zuviel sind wer weis?

Pünktlich 22.30 startete das FWk. In Andernach ist es ja immer als Musikfeuerwerk ausgelegt. Nur sind die hier so klug und haben nur 2 Lautsprecher vor der Bühne aufgebaut von denen man 10 m daneben schon nichts mehr höhrt. So ist auch das Video etwas seltsam. Pausen und Einzelschüsse mögen seltsam wirken ohne die Musi.

Auch empfand ich persönlich die Show um Längen schwächer (was nicht an Steffes Ollig liegt) als die letzten Jahre. Scheinbar hat Andernach kein Geld mehr und da kann der beste Pyro auch nix machen wenn das Budget gekürzt wird.

Nichtsdestotrotz hier das Video für euch

http://www.vimeo.com/1456385