Nach dem gigantischen Feuerwerk in Winnigen war unsere Lust für dieses WE noch immer nicht gestillt und Andreas blieb auch noch am Montag bei mir. Wieder verbrachten wir den Tag vor meinem Rechner mit allerlei Feuerwerksvideos und Foren lesen.

Gegegen 19 h traf dann Suko bei uns ein und nach einem kurzen Plausch fuhr ich mit den beiden nach Ahrweiler zum dortigen Weinmarkt.

Auch dort wir (wie soll es anders sein) ein Feuerwerk geschossen. Vor Ort erwies sich die Parkplatzsuche zuerst als ein wenig schwierig da ein Bus den sonst üblichen Parkplatz blockierte und zum rangiern benötigte. So stellte ich mich einfach ein Stck. weiter an den Weinberg und hatte schon eine heftige Schräglage.

Glücklicherweise mussten wir nicht all zu lange warten bis das Feuerwerk um 22h losging. Vorher hatten wir auch noch Zeit unsere vorher gekauften Döner zu essen (es gibt bessere)

Wie üblich startete das FWK mit 3 Blitzbomben. Neu waren für mich diesmal die Shell of Shell Bomben. Wie üblich nette Zusammenstellung mit wirklich heftigen Zerlegern bei den Cracklingpalmen. Da flatterten echte die Hosenbeine. Finale war üblich in Gold gehalten mit viel Blitz und Knall.

http://www.vimeo.com/1697375