Samstag war denn wider mal RiF in Koblenz angesagt,

Nach längerer Abszinens dort war ich dann endlich mal wieder da und habe es nicht bereut,

Bin so gegegn 15.30 h hier aufgebrochen und konnt in Koblenz noch einen Stellplatz am Görresplatz finden. Von dort ist es nicht mehr weit gewesen bis zum Rhein runter wo ich mich an einer geeigneten Position niederlies. Der Platz lag ja ein wenig ab vom Deutschen Eck aber da wäre es mir wirklich zu voll gewesen. Ich hab das einmal erlebt.....Schrecklich.

Dann ging wie immer das Warten los. Glücklicherweise hatte ich mir ein Buch mitgenommen und so lies sich die Zeit einigermaßen überbrüccken.

Irgendwann wurde es dann spannend über dem Rhein denn die Parrade der Motorflugzeuge stand an. Diverse kleine Propellermaschienen flogen über den Rhein.



Später flog ein Pilot Kunstfiguren wie Loopings, Rollen usw.



Auch die Feuerwehr demonstrierte ihr Boot



Zwischenzeitlich war dann Jürgen auch bei mir eingetroffen und so verrenkten wir uns die Hälse nach den Fallschirmspringern.



Die dann im Rhein landeten



Auch konnten wir noch eine kleine Wasserski Einlage bewundern



in einem 2ten Durchgang gab es das ganze sogar mit Bengalfackeln

So langsam wurde es dunkel und man konnte Richtung Lahnstein schon die Vorfeuerwerke sehen. Die Festung Ehrenbreitstein tauchte in ein mystisches Licht ein





Und das ganze auch noch mal mit beng. Beleuchtung



Kurz vor 11 gab es eine etwa 8 min. Feuerwerk von Kl 2 Boxen am Bahnhof von Ehrenbreitstein

http://www.vimeo.com/1501869

Und dann kam auch schon der Höhepunkt des Abends. Das Große Abschlussfeuerwerk.

Wirklich sehr schön und vorallem passend zur Musik wurde geschossen. Fronten über Fronten dazu feinste Bomben und die beliebten Kreischkronen waren auch dabei