Gestern hatte ich ja die Qual der Wahl zu welchem Groß Event ich fahren sollte. Da lockten der Bodensee, RiF in Koblenz und Dortmunder Lichterfest.

Wie ich ja anderswo schon erwähnt hatte, bin ich nach Dortmund gefahren um endlich mal ein FWK von Pyro Art zu sehen und wurde nicht entäuscht.

Bin so gegen 15h in Andernach losgefahren und wie immer am Heumaer Dreick etwas Stau gehabt auf der A3 Auf der A1 war es dann sehr frei und ich war so 17.30 in Dortmund am Westfalenpark. 4€ Parkgebühr gelatzt und Auto fast auf der selben Stelle geparkt wie vor 3 Jahren.

Zum Park waren es ja nur wenige Meter und dort gleich die nächsten 6,50€ Eintritt losgeworden. Sehr nette Securtity dort die mich einfach nur durchwinkte. Naja ich hatte ja auch nix dabei auser den Cams und dam Stativ und Hocker.

Gleich zu anfang des Parkes stand das Columbia Rad:



im Hintergrund der Florian

Auf dem See daneben rechts wunderbare Fontänenspiele und ein paar Flamingos





Die schon alt bekannten Skulpturen von diversen Veranstaltungen waren hier in Masse zu finden



Ein Erstazmond da wir glücklicherweise Neumod hatten.



ebenfalls im gesamten Park waren "Lichterbilder" mit Teelichten gelegt worden.







Dann bin ich zu meinem Sitzplatz wo auch kurze Zeit später LOD Master sowie Jürgen eintrafen. Jürgen ist dann nochmal weg zu den Feuerwerkern und ich hab mich erstmal hingesetzt und mit Marcel geredet. Zwischenzeitlich noch nen Pic von der Bühne gemacht und mich gewundert, das dort nur so wenig stand. Aber das war schon passend so.



Zwischenzeitlich dort nen Döner gegessen der allrdings den Namen Döner net verdint hatte.....

Dannging wie immer die Warterei los die aber durch angergte Gespräche mit andern Forianeren recht schnell vorbei ging. Aufeinmal wurde das richtig voll im Park und man beakam mal wieder gegens Stativ gerempelt....

Endlich die erste Bombe ginge gegen 22.40 los. Woha was ein feines FWK was wir zu sehen bekamen. Wunderbares Material, sehr schön zusammengestellt und das Finale zu meinem Lieblingstitel Illuminations. (Im übrigen gleiche Zusammenstellung der Bomben wie bei der RS 2 Show) Aber in echt kommt so was immer noch besser als auf Video.

Einfach fein

Dannach dann etwas die Massen abfließen lassen und dann sind wir auch los Richtung Parkplatz. Seltsamerweise war der Hauptweg nach oben gesperrt und man muste sich einen anderen Weg suchen was aber kein Prob. war. Ich habe dan LOD Master noch nach Selm gefahren und binn dann auch heim.